MPG für DVD verkleinern

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Nr.1, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nr.1

    Nr.1 Byte

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo.

    Ich habe per Capture eine alte, wertvolle VHS-Aufnahme als MPG digitalisiert.

    Leider ist der Film nun 7 GB gross. Wie kann ich ihn vernünftig auf eine Grösse bringen, die für DVD geeignet ist?

    Ist VirtualDub da eine Lösung? Ich hab schon mit der Funktion "Kompression" herumgespielt aber es kommt keine wesentlich kleinere Grösse dabei heraus.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    Alex
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  3. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...oder einfach DL-Rohlinge benutzen (8,5GB). ;)
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

    Erst zu einer Video-DVD (auf Festplatte) authoren und anschließend mit CloneDVD o.ä. auf Rohlingsgröße anpassen (geht sehr schnell); TMPGEnc zum Komprimieren der MPEG einsetzen und anschl. authoren (sehr langsam); DVDlab Pro benutzen (Authoring-Tool mit integriertem MPEG Komprimierer); Nero Recode benutzen (passt automatisch an).
     
  5. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Oder man packt das komplette mpeg File bei Nero rein. Das rechnet der auch so runter, ohne es in vob Dateien umwandeln zu müssen. Das gleiche gilt für Filme im avi Container.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen