mpg/mpeg/avi in WMV umwandeln??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ColdZero, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ColdZero

    ColdZero Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    128
    Kennt jemand ein programm mit dem man mpg , mpeg oder avi in wmv umwandeln kann??? :confused:

    ihr würdet mir sehr helfen wenn ich mir solch ein programm nennen könntet ;)

    Grüße Cold
    p.s. vielen dank schon im vorraus :D
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Windows MovieMaker. Wird mit dem BS mitgeliefert (seit SP2 auch der MovieMaker2).
     
  3. ColdZero

    ColdZero Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    128
    Danke erstmal aber....

    Was genau muss ich da einstellen :confused: ich begreiffs net :aua:

    gruß cold
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Also das ist doch.... steht doch alles in der Anzeige "Aufgaben für Filmprojekt" :aua: ...
    1. Video aufnehmen - Video importieren.
    2. Film bearbeiten.
    3. Film fertigstellen - Film auf Computer speichern.
    Dabei einfach lesen, was der MovieMaker vorschlägt.
    Und wenn das nichts hilft, gibts noch die "Tipps zur Filmerstellung"
     
  5. chris1984

    chris1984 ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    und was muss ich dann da einstellen? wenn ich es in mpg umwandeln will?
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Der MovieMaker kann keine MPEGs erstellen.
     
  7. chris1984

    chris1984 ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    mist. kann er denn irgendwas erstellen, was auch ein dvd player lesen kann?
     
  8. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
  9. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    So einfach sich der MovieMaker für Einsteiger auch gestaltet, hat er doch einen riesigen Nachteil: nichts, was er erstellen kann, entspricht irgend einem gültigen Videostandard. Man kommt also nicht umhin, nach der ewigen Rechnerei des MovieMakers eine erneute Rechnerei (Konvertierung) incl. Qualitätsverlust in Kauf zu nehmen, oder man benutzt von vorn herein ein extra Videobearbeitungsprogramm.
     
  10. chris1984

    chris1984 ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
  11. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...und warum wird denn so ein alter Fred mit einer ganz anderen Zielstellung ausgegraben und missbraucht??? :rip:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen