1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

mpg2 zu DVD ???

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Elite_Opa, 16. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elite_Opa

    Elite_Opa ROM

    Hallo zusammen,

    ich habe von meinem Videorecorder Filme auf die Festplatte gespielt.
    Sie wurden im mpg2 Format abgespeichert.
    Ist es möglich die mpg2 Dateien so zu konvertieren das man sie auf einem normalen Home-DVD abspielen kann ??
     
  2. Stphspeedy

    Stphspeedy Kbyte

    ja ist es.
     
  3. Stphspeedy

    Stphspeedy Kbyte

  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

  5. Sele

    Sele Freund des Forums

  6. He,

    einfach die Videofiles ohne konvertieren auf ne DVD brennen, jeder vernünftige und moderne Player kann das ohne Probleme abspielen. Wenn du jedoch eine richtige Video-DVD brennen magst musst du dir eine DVD-Authoring Software kaufen. So eine software liegt normalerweise beim Kauf eines DVD-Brenners gratis bei. Wenn nicht lade dir von ULEAD die 30Tage Testversion runter, die sind echt gut. Ansonsten kannst du noch Nero Vision Express benutzen, damit kann man auch alles machen. Jede vernünftige DVD-Authoring Software muss diese Sachen haben:

    - jedes Videoformat (mpg1,mpg2,avi,wmv,mov,asf,...) in eine DVD-Video Datei (vob,...) umwandeln
    - DVD Menüs mit verschiedenen Effekten erstellen
    - leichte Videobearbeitung

    Sollte das nicht der Fall sein, dann schmeiße die Software weg und hole dir eine neue!!!
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Diesem Trugschluss unterliegen viele, die sich nicht wirklich mit den Grundlagen beschäftigt haben. Lose auf DVD geklatschte MPEGs entsprechen keinem gültigen Videostandard für DVDs und daher kann beileibe nicht jeder Player so eine Nicht-DVD abspielen, ganz im Gegensatz zu einer in 20 Minuten aus der MPEG erstellte korrekte Video-DVD! Die läuft garantiert, und nicht nur vielleicht!
     
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    ...und schon wieder?? :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen