mps von über 300 bit auf 128 bit? wie?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Trantüte, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    hi

    ich bin ablsolut unwissend was mp3 angeht und habe einige mp3 die mir einfach zu groß sind (von der datenmenge her).

    ich habe mir sagen lassen das man sowieso keinen unterschied zwischen 128 und höher hört. also das 128 bit vöölig ausreichen würden. ist das richtig? falls nein wieviel bit sollte eine mp3 sein?

    wie bekommt man seine mp3 nun auf 128bit so das viel mehr lieder auf eine cd passen? gibt es da eine möglichkeit (möglichst einfach für anfänger die keine ahnung haben)?

    ich hoffe mir kann jemand helfen.

    mfg david
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    "Man" hört u.U. schon einen Unterschied zwischen 128 und 320kBit.
    Wenn Du unbedingt eine geringere Bitrate haben willst, dann nimm wenigstens variable Bitrate, so daß an den Stellen, wo es drauf ankommt, trotzdem genügend Qualität übrig bleibt.

    Wegen einer einfachen Möglichkeit bin ich überfragt, nimm auf jeden Fall den LAME-MP3-Codec.
    Evtl. kann Audiograbber auch umcodieren, ich nehm es jedenfalls immer fürs Wandeln von Audio-CDs oder WAVE-Dateien.

    Gruß, Magiceye
     
  3. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Da hat Dir jemand Stuss erzählt oder besser gesagt seine persönliche Sichtweise offengelegt, daß ihm Qualität eigentlich egal ist, Hauptsache die Musik ist noch erkennbar.

    Qualität - was ist das?
     
  4. First Evangelist

    First Evangelist Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    333
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    ob "man" einen Unterschied hört ist egal - es kommt drauf an ob du einen Unterschied hörst - probiers einfach aus. Nicht jeder hat so ein empfindliches musikalisches Gehör und mache hören auch Musik bei der die Qualität sowieso egal ist *g*
     
  6. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    herzlichen dank an alle für die zahlreichen antworten.

    ich werd mir mal den audiograbber downloaden (ich hoffe der ist kostenlos) und mal schauen obs klappt.

    @magic ist das kompliziert es mit der variablen bitrate? oder könnte das auch mit dem adiongrabber gehen?

    mfg david
     
  7. First Evangelist

    First Evangelist Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    333
    Nööö... Nix kompliziert.
    Kannst Du in den Optionen einstellen (Häkchen vor variable Bitrate setzen).
    Im Übrigen - wärest Du meinem Link gefolgt, wüsstest Du, dass alle drei Programme Freeware sind. :confused:

    Tschau FE
     
  8. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    @eva ja ich weiß es jetz :) hab erst geantwortet bevor ich den link angeklickt habe.

    ähmm mal ne frage kann es sein das man mit dem adiograbber bzw. lame dingens nur wave in mp3 umwandeln kann?

    oder stell ich mich einfach zu blöd an hab alles angeklickt und ausprobiert aber nix passiert :( immer fehlermeldung.

    da ich nur mp3 cds habe und sie alle auf eine niedrigere bitrate bringen will muss ich sie wohl erst mal in waves umwandeln und dann wieder zurück richtig?

    welches programm brauch ich dazu?

    mfg david
     
  9. First Evangelist

    First Evangelist Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    333
    Hi.

    Kann ich im Moment nicht nachvollziehen, da ich Audiograbber z.Z. nicht installiert habe. Aber CDEx kann dies 100%ig (mpeg-mpeg). Ansonsten ist auch der von Dir beschriebene Weg mpeg - wave - mpeg machbar.

    Hier nochmals ein Downloadlink für die deutschsprachige CDEx_Version 1.51

    http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8832243.html

    Viel Spaß beim Testen FE :jump:
     
  10. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  11. Trantüte

    Trantüte Kbyte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    227
    recht herzlichen dank für eure antorten :)

    ich hab grade rausgefunden das ich programm hab um mp3 in wave zu konvertieren :)

    ist das eigentlich egal wa man da für ein programm nimmt oder gibt es da große qualitative unterschiede?

    mfg david
     
  12. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Es gibt in mehrfacher Hinsicht große qualitative Unterschiede, aber die betreffen Dich nicht, weil Du durchschnittliche 128er- "Ex- und Hopp" Qualitäten erstellen willst.

    Komisch nur, daß Du einerseits eine Software suchst die Qualität im extremsten Maße von 320 (Preset -insane) auf 128 (Preset -Radio) mindert und andererseits wiederholt verunsichert Qualität nachfragst. Was haben denn Deine Hörtests mit den mp3 über eine Stereo-Anlage ergeben? Sind 128er Qualitäten die von Dir gesuchte Marge.

    Suchst Du die gängigen Verbrauchsqualitäten, so bist Du hier bereits mit allem versorgt worden. Oder suchst Du jetzt doch nach Archivqualität, dann hast Du von mir bereits einen Link bekommen und nicht gelesen oder verstanden.

    Präzisiere doch mal Deine Anforderungen genauer, welche Qualität Du erstellen willst und eiere nicht diffus im Thema rum.

    Brauchst Du nun einen besseren Ripper, höhere Qualität oder bessere Codecs?
     
  13. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
  14. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    findest Du auch auf pcwelt CD Heft 1/2005.
    Und manches interessantes zum Lesen :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen