MS ACCES Problem! Wichtig!

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Martin_Alt, 12. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin_Alt

    Martin_Alt ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit Microsoft Acces. Ich habe folgende Aufgabe:
    Ich soll aus mehreren Tabellen, eine große machen. Insgesamt sind es 9 Tabellen. In Tabelle Nr. 1 stehen alle Rundfunkleitungen von GANZ Deutschland, in den folgenen stehen Rundfunkleitungen aus regionalen Bereichen, wie z.B. Berlin. Natürlich stehen manche Rundfunkleitungen die in den regionalen Bereichen stehen auch in Tabelle Nr.1 . Aus diesen Tabellen soll nun eine entstehen, die folgendermaßen aufgebaut ist.

    Bundesweite Leitungen| regional1|regional2|regional3|usw.
    ---------------------------------------------------------------------
    ___________A_______|________|____A___ |____A__ |
    ___________________| ___B___ |____B___|_______ |
    __________________ |________ |_______ |____C___|
    _________D________ |_________ |______ |________ |

    Ich hoffe ihr versteht meine Zeichnung. Das ganze soll von A nach Z sortiert sein. Nicht jede Spalte soll sortiert sein, sondern die ganze Tabelle, so das gleiche Leitungsnamen in einer Zeile stehen.

    Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen. Es ist wirklich sehr wichtig.
    Mit freundlichen Grüßen
    Martin

    [Diese Nachricht wurde von Martin_Alt am 12.07.2002 | 15:33 geändert.]
     
  2. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Was soll dann mit der großen Tabelle bezweckt werden? Willst Du ein Verzeichnis, welche Leitungen in welcher Region sind, egal ob bundesweit oder regional?

    Stehen alle regionalen Leitungen in der Tabelle 1 oder nur ein paar?

    Nach welchen Kriterien wird festgelegt, was eine bundesweite Leitung ist und was eine regionale?

    In welcher Form sind die regionalen mit den bundesweiten Leitungen in Beziehung zu bringen?

    Christoph
     
  3. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Das, was ihr da vorhabt, ist eine "Vergewaltigung" von ACCESS - ihr wollt es naemlich wie EXCEL benutzen - vergesst das.

    Baut euch lieber in ACCESS eine vernuenftige Datenbank auf und zwar NACH DEN REGELN FUER RELATIONALE DB.

    damit seid ihr flexibler und habt viel mehr Moeglichkeiten.

    Ach ja: wenn du noch etwas genauer spezifizieren wuerdest, koennte ich dich sogar auf den richtigen WEg dorthin "schubsen" - aber das, was ihr DERZEIT vorhabt, ist Schwachsinn, den ich keinesfalls unterstuetzen werde.

    Volker
     
  4. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    ACCESS kann in VBA Programmiert werden. Mit VBA lässt sich fast jede Aufgabe lösen.
     
  5. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hallo Martin
    habe wirklich keine Ahnung von MS Acces (hab mir grad erst dicke Handbücher besorgt;)), aber von der Methodik her dürfte es ähnlich gehen wie beim Tabellenprogramm von Word:
    > Zunächst die einheitliche Zeile der Endtabelle festlegen
    > Dann alle 9 Einzeltabellen auf das Format der Endtabelle bringen
    > Anschließend alle Einzeltabellen über den Zwischenspeicher zu einer Gesamttabelle kopieren
    > Die Reihenfolge der Zeilen mit den vorhandenen Sortierbefehlen ordnen.
    Sinngemäß müßte es eigentlich auch in Access gehen oder die Tabelle aus Word in Access übertragen werden können, aber genaues weiß ich noch nicht, die Handbücher sind aber auch wirklich dick:D!

    Gruß Michael
    [Diese Nachricht wurde von Thimi am 12.07.2002 | 23:15 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen