MS-DOS Fenster nur in fester Größe darstellbar

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von UliDD, 26. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo,

    mal ne Frage: Das MS-DOS Fenster bei Start/Programme/MS-DOS-Eingabeaufforderung hat ständig eine feste Größe. Alles Ziehen mit der Maus an den Fensterkanten hilft nichts - der entsprechende Mauszeiger erscheint zwar, die Fenstergröße läßt sich jedoch nicht verändern. Man kann also das Fenster nur im Vollbild oder in der vorgegebenen Größe öffnen. Hat jemand ne Idee, wie man das Fenster wieder in die gewünschte Größe (wie bei anderen Fenstern auch) ziehen kann??

    Danke für einen Tipp, UliDD.
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    garnicht. ist eben ein zeichenorientiertes fenster.

    man kann aber - zumindest unter nt-systemen - die zeilen und die zeichen pro zeile einstellen (unter win9x: ????)
    rechtsklick auf die verknüpfung -> eigenschaften -> layout
     
  3. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Ok, Danke.

    Ich hatte mir eingebildet, daß ich das Fenster schon mal auf verschiedene Größen ziehen konnte.

    Danke, U.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen