MS-Hardware unter Linux?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von boerdy, 22. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    Hi! Will jetzt von XP auf Linux umsteigen, mit der Hardware bin ich mir aber etwas im unklaren:
    1.: Besitze das MS Internet Keyboard + MS Intelli Mouse Opt. Funktionieren MS-Eingabegeräte unter Linux bzw. kann ich die Zusatztasten dort benutzen(hab keine Software für die beiden Geräte gefunden)?
    2.: Sind für die Hardware spezielle Treiber vom Hersteller nötig oder läuft?s auch mit den Linux Treibern ordentlich?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen:bet:
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    SuSE auch.

    Auch Zusatztasten des Internetkeyboards kann man einbinden, aber was du letztendlich damit anfängst, ist vom Windowmanager oder der Desktopumgebung abhängig.

    Ich kann Tasten benennen und Programme ausführen, nur ganze Tastenkombinationen konnte ich den Tasten nicht zuordnen.

    Der Einfachheit halber macht man aus den Tasten
    F13 bis Fxx, da man F1 - F12 ja standardmässig hat.

    Vorkonfiguriert ist natürlich nichts, denn eine KeyboardTreiber-Diskette vom Hersteller wird's die nächsten 100 Jahe nicht für Linux geben.

    MfG
     
  3. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    Knoppix hab ich schon ausprobiert. Funzt. Stimmt?s, dass Hradware,die unter Knoppix läuft, auch bei Suse keine Proleme macht?

    Zu"Windows ade": Komplett runterschmeißen tu ich?s net. Spiele werde ich witerhin unter XP zocken.
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo boerdy,

    gerade für

    :shot:

    würde ich ein kleines Eckchen auf dem Rechner reservieren für Windows! :)

    MfG Rattiberta
     
  5. moechtgernlinux

    moechtgernlinux Byte

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    79
    Hi Boerdy,

    es gibt von Suse eine Live-Evaluierungs-CD:
    http://wftp.tu-chemnitz.de/pub/linu...e-eval-8.2/SuSE-8.2-LiveEval-i386-Int-RC2.iso
    (das ist schon das ISO-image)

    Du kannst auch nach Knoppix gucken:
    http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

    Die kannst Du beide von CD aus starten, ohne erst gross zu partitionieren etc.

    Da siehst Du sehr schnell, ob die Hardware funzt.

    Und schrei mal nicht zu frueh 'Windows ade', ich z.B. steig schon seit 4 Jahren um ;-) Inzwischen ist aber vieles sehr viel einfacher geworden und vor allem funktioniert immer mehr Hardware mit Linux, das war bei mir das Problem (ich hab so den Hang zu den Sachen, die in Linux tricky sein koennen)
     
  6. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    DANKE für eure Hilfe!!:bet: :D

    Damit bin ich Linux wieder einen Schritt nähergekommen.
    Werde vorraussichtlich in 2Wochen umsteigen.

    Windows ade!:shot:
     
  7. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Natürlich, speziell dann, wenn sie propritär sind %)

    grüße wickey
     
  8. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    Bringt es bestimmte Vorteile mit sich - bei Hardware allgemein -unter Linux spezielle Hersteller-Treiber zu benutzen(z.B. nForce2-Treiber von Nvidia)?
     
  9. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Tastatur und Maus sind kein Problem (auch wenn es MS Produkte sind), für Zusatztasten schau dir Lineak an und für die Daumentaste musst Du den X-Server entsprechend konfigurieren, damit die funktioniert.

    grüße wickey
     
  10. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    Auf der Tastatur meine ich die Tasten mit denen die Medienwiedergabe gesteuert wird, E-Mail, Startseite öffnen, Eigene Dateien/Musik/Bilder öffnen. Bei der Maus geht es mir um das Scrollrad und die Daumentaste. Funktionieren die unter Linux?
     
  11. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo boerdy,

    normalerweise würde ich Dir raten, dem Hersteller ein freundliches E-Mail zu schreiben und nachzufragen, ob die Hardware für Linux geeignet ist oder ob es gar spezielle Linux-Treiber gibt. Dass ich dieses Vorgehen in diesem Fall für wenig erfolgversprechend halte, beruht auf gewissen Vorurteilen gegen die Firma Microsoft.

    Um welche Zusatztasten und Funktionen geht es denn? Man kann unter KDE leicht Tasten mit Zusatzfunktionen belegen.

    MfG Rattiberta
     
  12. boerdy

    boerdy Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    59
    Will mir Suse8.2 holen. Ich habe in Suses Hardwaredatenbank allerdings meine beiden Geräte nicht gefunden. Kann ich sonst irgendwie erfahren ob sie unterstützt werden oder ob es die IntelliType/-Point Software für Linux gibt(wegen der Zusatztasten)?
     
  13. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen