1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MS Intelli Optical Maus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Wingnut2, 25. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    hab mir die Maus kürzlich gekauft und hab nun folgende Frage:

    wenn ich die maus gaaanz langsam bewege hab ich am Mauszeiger immer so "Hüpfer", d.h., dass der mauszeiger bei extrem langsamen bewegungen von einem pixel zum nächste hüpft und nicht die langsame bewegung mitmacht !!! ... hatte vor der Maus eine Optische Logitech, die dieses geruckle nicht hatte.
    Ich dachte mit 6000 bilder pro sec wäre diese MS maus supergenau...

    Weis jemand woran das liegen könnte, oder hat Logitech einfach die bessere Technik ?
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    geb die maus morgen zurück... und hol mir die dual optical von Logitech, verschlechtert haben die sicher nix !
     
  3. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Ja, ehrlich gesagt: sooo toll find ich die MS-Maus auch nicht. Erst das Theater mit der Installation, dann Übertragungsstörungen weil durch ein Kabel unter der Tischplatte der Empfänger zu viel Funkwellen von der Maus bekam, und schließlich der enorm hohe Batterieverbrauch.

    Und dein Prob kann ich auch bestätigen, nur hab ich selten Anwendungen wo so langsame Bewegungen nötig wären. Jetzt hab ich ein Billig-Mauspad von Karstadt (Okano) mit relativ weicher Oberfläche, mit dem sie sich noch am besten verträgt. Vielleicht würd das bei dir auch helfen.

    Gruß
    frederic
     
  4. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    jo die logitech hat das nicht gehabt.
    Und wenn ich die MS maus nur leicht bewege, bewegt sich der cursor auf dem Bildschirm überhaubpt nicht.....
     
  5. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Ganz einfach: die Maus ruckelt mechanisch auf der Unterlage, weil sich die Materialien nicht optimal miteinander vertragen (Haftreibung ist größer als Gleitreibung).

    Von Pixel zu Pixel gibts allerdings wirklich nur einen stufigen Übergang. Wenn du das auf einem normalen Monitor mit Standard-Auflösung XVGA sehen kannst, herzlichen Glückwunsch zum Superadleraugenblick!

    Gruß
    frederic
     
  6. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    hab mal verschiedene unterlagen getestet... alles das Selbe...
    bei der Logitech davor gings ja auch auf der oberfläche, es muss also etwas mit der technik zu tun haben....
     
  7. EloWa

    EloWa Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    128
    Hi

    Diese Hüpfer können mit der Maus-Unterlage zutun haben. Der Laser der die Maus hat ist doch ROT oder sowie wahrscheinlich alle.
    Nun probier mal ne andere Unterlage andere Farbe andere Beschaftenheit (dürfte eigentlich KEINE Einflüsse haben) aber was solls.
    Ich habe da irgend was mal gehört das man
    KEINE Komplementär-Farben nehmen sollte.

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen