MS veröffentlicht Sicherheits-Bulletin für Juli

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von 2lt. Walter, 14. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2lt. Walter

    2lt. Walter Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    Hatte mir die Patches installiert (XP), lief alles ohne Probleme nun wollte ich nochmal nachschauen ob noch welche zu installieren sind auf einmal standen da 12 wichtige und 2 empfolende Updates :confused:
    Nun gut, hab dies auch schön braf gedownloadet und installiert dann kam die Fehlermeldung ob irgendeine Datei (welche hat er nicht Angezeigt) durch eine andere Datei unbekannter Version ersetz werden soll. Nun gut hab dann auf "Ja" gedrückt (was im nachhinein ein Fehler war). Daraufhin meldet nicht Antivir zu Wort das Irgend ein Virus auf mein system zugreifen will, ich hab dann auf löschen der Datei geklickt und die installation beendet.
    So, nach einem Neustart gingen dann die Problme los, Antivir startet nicht mehr es erscheint nur noch der Regenschirm in der Tray aber sobald ich mit dem Pfeil drübergehe verschwindet er, dann kann ich den Task-Manager nicht mehr öffen er erscheint kurz verschwindet dann aber auch in die Tray und dann das selbe wie bei AV. Wenn ich dann den Registrierungseditor öffnen will verschwindet dieser auch plötzlich.


    Hat jemand auch dieses Prob und wie kann man das Rückgängig machen? (ohne format C)
     
  2. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    kein Update Patch von MS was diese Lücken schießt,

    stattdessen zulullen von verunsichteren Internet Benutzern.

    Nur noch eine Frage der Zeit,
    bis ein Großteil der PCs mit Neunen Viren und Würmer versorgt wird,

    Dank der halbherzigen Sicherheits
    Verhalten von Microsoft !
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Du hast eine goldene Grundregel mißachten. Bei Systemupdates schaltet man grundsätzlich den Virenwächter ab. Zum Fehler: Es befand sich eine Systemdatei auf deinem Rechner, die durch das Update aktuallisiert wurde. Jetzt hat die Systemwiederherstellung gemerkt, dass ein Programm eine Systemdatei überschreiben will (durch das Update selbst halt). Die Bestätigung dessen holt den Virenwächter auf den Plan, der anhand der überschriebenen Systemdatei ein Virus vermutet. Dein Fehler war jetzt genau diese Datei aus der Systemwiederherstellung löschen zu lassen. Da hilft wohl nur noch die Reparaturkonsole.

    Gruss, Matthias
     
  4. unclejo

    unclejo Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2000
    Beiträge:
    8
    Mache über "SYSTEMWIEDERHERSTELLUNG" den Patch rückgängig !

    Viel Erfolg!!
     
  5. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Du dürftest dir während des Updates parallel einen Virus/Wurm gezogen haben. War die XP-eigene Firewall aus (bzw. eine andere)? Dann bist du - bitte nicht krumm nehmen - selber schuld.

    Der Störenfried kam mit Sicherheit nicht von MS, aber heutzutage muss man sein System sehr stark dichtmachen, um so einen Mist nicht zu erleben.

    Für deinen Fall fällt mir nach einem erneuten Scan (!) auf Viren/Würmer nur eine Reparaturinstallation ein - hoffentlich hilft die...ansonsten: Neuinstallation.
     
  6. 2lt. Walter

    2lt. Walter Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    20
    @Leonito: Firewall war aus hab eben nur AV da ich nie Probleme mit Viren/Würmern hatte. Außerdem scheint dieser Virus/Wurm wenn es einer ist mein System bis auf diese oben genanten Fehler nicht zu beeinflussen.
    Scan hab ich auch schon gemacht hat auch nichts gefunden.n Bleibt nur noch Reparatur.
     
  7. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Walter

    Ich bin seit Jahren online. Eines kann ich dir versichern: So schlimm wie es im Moment ist war es nie. Frisch aufgesetzte Systeme bekommen beim ersten Update bei MS nebenbei noch Viren und Würmer drauf (es sei betont: nicht von MS!) - das scheint fast zwangläufig zu sein (ich habe mehrere derartige "Fälle" zu reapieren gehabt..

    Du musst dich unbedingt absichern! Die XP-eigene Firewall - so eingeschränkt sie auch sein mag - ist zumindest in den ersten Stunden unbedingt erforderlich um wenigstens einigermaßen dicht zu sein.

    Ich persönlich habe durch das Script bzw. Programm von http://www.dingens.org meinen PC - was die offenen Ports betrifft - völlig dich gemacht. Das hat zwar gewisse Einschränkungen zur Folge - aber du bist quasi nicht angreifbar (außer durch Viren - aber dafür gibt es gute Wächter). Auf diese Art kann ich sogar auf eine zusätzliche Software-basierende Firewall verzichten.

    Ich kann nur jedem anraten es mir gleich zu tun.

    Viel Glück bei einer Reparaturinstallation - leider funzt die in derartigen Fällen nach meiner Erfahrung nicht immer (eher selten:().

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen