MS werkelt an neuem Namen für XP ohne Media Player

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 31. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Und ich sage es immer wieder: Ein Windows ohne IE wäre mir viel lieber gewesen und wenn man MS dazu verdonnert hätte, dass ihre Updateplattform auch mit Firefox und co. funktioniert. Die Sache mit dem Media-Player finde ich wirklich langweilig und albern
     
  2. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    das sagte ich bereits im Thread http://www.pcwelt.de/forum/threadpost724884.html auch. Nur das Pure Windows, und alle bei allen anderen Applikationen soll der Windowsnutzer selber entscheiden können was er will und was nicht!

    MfG

    Lord
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Jepp, und nach der Installation darf der Benutzer sich erstmal ne Heft-CD kaufen oder bei nem Kumpel ins Internet gehen, um sich Firefox zu laden, weil Windows dann ja überhaupt keine Möglichkeit zum surfen mehr bietet. Weiter so... :D
     
  4. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ups, verdammtes Doppelposting...
     
  5. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    LOL !!!!!!!

    Und nur die reine Autokarosserie, damit die Käufer selber entscheiden können, was rein kommt....
    Wo bleibt dieses Urteil !

    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:

    Leben wir im Kommunismus, wo Gerichte und Haushaltsbücher in die Produktgestaltung eines Unternehmens eingreifen kann ?

    WER ES NICHT WILL: GO TO LINUX ! Niemand wird GEZWUNGEN Windows zu nutzen !
     
  6. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Wie währe es mit Windows X ... ohne P

    :totlach:


    Gruß Red
     
  7. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Eine Auswahl auf die CD Brennen? Wo wäre da das Hinterniss? Beim Kauf muss der Verkäufer drauf hinweisen, das es das reine Windows ist und dem Käufer eine Applikations CD mitgibt? Wir sind doch alle schon so Bürokratisch veranlagt, warum sollte das denn nicht gehen?

    MfG

    Lord
     
  8. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242

    GOTO LINUX!!

    Warum Linux, wenn man es auch so handhaben könnte wie die Linux Distris. Und, ähm, öhm, was hat das ganze denn mit Kommunismus zu tun? Das was so manche Softwarehersteller tun, ist purer Kommunismus, denn die Industrie will uns vorschreiben was wir gefeällist zu haben, haben, und was nicht. Bestes Beispiel Microsoft. Implemtiert seine Software so, das man sie nicht ohne weiteres deinstallieren kann.

    MfG

    Lord

    Ps. Achso ja, der Vergleich hinkte gewaltig und ist keine klare Aussage wer etwas nicht will, soll etwas anderes nehmen, denn schließlich sind wir die, die Software kaufen sollen, dann sollte die Industrie gefälligst unseren Wünschen entsprechen.
     
  9. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Warum nicht gleich "WindowsXP Home No MP" und "WindowsXP Pro No MP" :D
     
  10. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Keine Schlechte Idee Windows XPNoMPlayer :D

    MfG

    Lord
     
  11. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Wenn man es richtig nimmt, ist es ohnehin Blödsinn. Da sind AutoUpdates bei Windows an, der fragt nach, ob man die aktuellen "Sicherheitsupdates" installieren will und beim Neustart ist der Mediaplayer in neuester Version wieder da!?!?

    Es wäre viel Hilfreicher, wenn die Windows verdonnert hätten, wirklich alle Win- Komponenten anzuzeigen in der Systemsteuerung/Software um zu entscheiden, was man wirklich braucht. Fängt doch schön bei diesem blöden MSN Messanger an. ICH WILL IHN NICHT. Aber um den zu deinstallieren braucht man schon wieder ein Tool wie XP AntiSpy. Oder für was brauch ich einen immer mit installiertes MS Fax. Usw usf. Da sollten die mal lieber Urteilen...
     
  12. goofy333

    goofy333 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    181
    Das ist nicht gut, erinnert irgendwie an OS X und da M$ ja manchmal seine Office-Pakete nach der Windows-Version benennt (Office 2000, Office XP, Office 2003) würde man denken, Office X würde unter "Windows X" laufen. Macht es aber nicht, denn es ist für den Mac. :D
     
  13. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Das ganze Verfahren ist Müll. Man stelle sich vor, man möchte sich ein Auto kaufen. Der Hersteller bietet seine Modelle standardmäßig mit Autoradio ohne Aufpreis an, was man gerne hinnimmt. Jetzt kommt die EU und schreibt dem Hersteller vor, gefälligst auch Autos ohne Radio anzubieten, ansonsten droht eine saftige Strafe. Wo leben wir denn? Haben diese Beamten nichts Sinnvolles zu tun?
     
  14. jeeva_k

    jeeva_k Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    173
    Mein Vorschlag für den Namen: "Windows XP für Nutzer alternativer Player" nicht schlecht oder?

    Eigentlich wäre ich eher für eine Version, die es optional erlaubt Software zu installieren oder es zu lassen.

    Übrigens Firefox lässt sich mit dem ftp tool in der Kommandozeile herunterladen.
     
  15. derbermoe

    derbermoe Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    65
    Und mit welchem Kommando? Von wo?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen