MS06-15: Microsoft äußert sich zu Patch-Problemen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MaRode, 19. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaRode

    MaRode Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    310
    das ist ja fast wie ein Sechser im Lotto einer von 1000 aus 120 Millionen zu sein :)

    Ich habe auf einem Rechner Probleme mit einem NVIDIA Treiber (die erweiterten Anzeigeeinstellungen sind verschwunden) und das Programm OE Quick Tools, welches u.a. das erneute Versenden einer eMail unter Outlook Express ermöglicht, wurde eben dieser Funktion beraubt d.h. die Funktion funzt nicht mehr. Da beide Dinge für mich sehr wichtig mußte ich die Updates leider vorerst wieder deinstallieren.
     
  2. Der_Shogun

    Der_Shogun Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    392
    @MaRode
    bist du dir sicher das es am patch liegt ?

    ich hab in der letzten zeit viel gehört und da glaubt scheinbar fast jeder seine kleinen systemproblemchen auf microsoft schieben zu können , ein gefundenes futter für die ms-hasserclique (oder kurz gesagt die selbstdarsteller) .
     
  3. MaRode

    MaRode Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    310
    davon muß ich mal ausgehen wenn nach der Installation des Patches Probleme auftreten und nach der Deinstallation wieder verschwinden zumal explizit darauf hingewiesen wird das es bei älteren NVIDIA Treibern zu Problemen kommt.
     
  4. Bandit 1200S

    Bandit 1200S ROM

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    1
    Nach dem herunterladen habe ich erst nichts bemerkt, erst nach einen Tag hatte ich Probleme mit dem Audio Controller.
    Ich mußte die Software neu Installieren. Bin mir aber nicht sicher ob es am Patch lag. Vieleicht hatte jemannd das gleich Problem und kann mir eine Bestätigung für meine annahme geben...

    Grüße von Bandit 1200S
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Auf der Arbeit war Share-To-Web von HP installiert. Hab den alten Kram vom Multifunktionsgerät deinstalliert und nun reagiert auch der Rechner wieder.

    Komisch, dass es angeblich nur 1000 Betroffene geben soll.
     
  6. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Hi,

    die 120 Millionen Anwender, die den Patch heruntergeladen haben, lassen sich messen. Die besagten 1000 Anwender mit Problemen sind die, die sich auch gemeldet haben. Nur die kann Microsoft ja zählen.
     
  7. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Andererseits, nicht jeder von 120 Millionen Anwendern, die den Patch heruntergeladen haben, hat den Patch auch installiert...
     
  8. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Schon eher. Die Masse lädt die Updates nicht manuell herunter, sondern über Windows Update und lässt sie auch gleich automatisch installieren.
     
  9. Thomania

    Thomania Kbyte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2000
    Beiträge:
    314
    Also ich habe nach meinem verlängerten Oster-Urlaub heute auch erst einmal das automatische Windows-Update auf meinem Arbeits-PC durchgeführt und siehe da, nach dem Neustart funktionierte weder der Internet Explorer noch der Windows Explorer. Der IE akzeptierte zwar Text- und Zahleneingaben (für Websiten) aber reagierte nicht mehr auf das klicken auf irgenwelche Buttons oder auf die Enter-Taste.
    Der Windows Explorer startete erst gar nicht mehr. Mir blieb auch nichts anderes übrig, als die Updates wieder zu deinstallieren.
    In dem Computer befindet sich auf jeden Fall keine NVidia-Grafikkarte, die HP Share to Web-Software ist nicht installiert und eine Kerio Firewall ist auch nicht auf dem Rechner.

    Also, da bin ich dann wohl auch einer von den NUR 1000 Betroffenen lt. Microsoft. Naja, mal sehen, ob mein Arbeits-Computer auch irgendwann in den Genuss dieser Sicherheits-Updates kommen darf.

    thomania
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen