MSDOS 7.10 -Ersatz zu WIN98SE ?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von wolves, 3. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Wer kennt einen MSDOS 7.10 -Ersatz zu WIN98SE ?
    ...wo LongFileNames,32bit,MultiTasking,
    grosse Festplatten,LBA, mehr als 4 Partitionen...
    zum Standard gehören ?
    DANKE !
    m.f.Grusse - wolfgang
    (PS:WIN98 soll weiterhin Haupt-OS bleiben.)
    [Diese Nachricht wurde von wolves am 03.10.2001 | 03:42 geändert.]
     
  2. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    es gibt IBM PC-DOS 2000 (z.B. bei Vobis gesehen)

    Wird sogar bei einem Vobis-Highscreen-PC für 999 DM mit 40 GB HDD mitgeliefert. Desweiteren Caldera-DOS im Internet zu besorgen. (wo weis ich jetzt nicht). Caldera wird z.B. auch von Partition Magig verwendet.

    cu andy
     
  3. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    ..interessante Variante...gerade getestet....werd ich bei Gelegenheit näher erforschen ....
    Seit einigen Tagen schnurrt das System verdächtig fehlerfrei und
    still vor sich hin...auch im Inet(ADSL)nur marginale Skriptfehler.....Also einstweilen - nicht anstreifen....^L^
    Wenn ich da an die Fehlermeldungen noch vor einem Monat denke : "Diese Seite kann nicht...""Win.com wurde nicht gefunden"
    "diese Datei hat mehr als 1213234455 Zeichen...." usw. in dieser Tonart.
    ...fündig bin ich inzwischen auch geworden : DR-DOS
    http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.cgi?USER=user_50182
    mal schauen...
    und sich der Materie vorsichtig nähern...^L^

    ...schönes WE - wolves
     
  4. HannesD

    HannesD Byte

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    125
    Naja. 1995 kam mal in der PC-Welt so nen Praxis-Teil, wo sich dann jeder sein 32-Bit-DOS zurechtschmieden konnte.

    Einfach in der WINSTART.BAT (im Windows-Verz.) folgendes schreiben:

    @C:\COMMAND.COM

    Dadurch wird der grafische Start von Windows verhindert, wobei die 32-Bit-Treiber aber bereits geladen sind. Mit "EXIT" kommt man dann zur grafischen Oberfläche.

    Um wählen zu können, welches Windows man startet (Grafik, Text), kannst du ja ein Startmenü in der CONFIG.SYS einrichten. In der AUTOEXEC.BAT wird dann je nach Auswahl die entsprechende WINSTART.BAT aktiviert.
     
  5. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    servus
    ..naja nicht ganz..
    ich möchte den DOS - Kern "modernisieren"
    und so das "kränkliche" aber schön schlanke
    WINDOWS stabiler machen.
    fg - wolves
     
  6. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hi,
    msdos 7.10 ist doch bestandteil von wind98, es gibt es also nicht wirklich "sisoft sandra - windows information"

    man kann aber, da W98 eine echten dosmodus hat - dos aus wind98 herausschälen und es tatsächlich als reines dos laufenlassen die meisten dateien stehen direct auf C:\ und c:\windows\command

    ist es das was du meinst ??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen