1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI 6600 GT Problem

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von jope, 4. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    Hallo

    ich habe momentan eim Problem mit meiner MSI 6600GT

    Egal welches spiel ich spiele irgendwann stürzt er einfach ab.

    Hab schon nen neuen Treiber heruntergeladen aber das scheint auch nichts gebracht zu haben

    Das ist mein system

    P4 2,4 GHZ
    1024 MB Arbeitsspeicher
    MSI 6600GT
    80GB Festplatte
    550Watt Netzteil

    ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Versuch es mal mit einem Markennetzteil Enermax, Tagan, BeQuiet mit mindestens 380 Watt oder besser 420 Watt auf 12 Volt 25A 5V 30A und 3V 30A mindestens ! Vielleicht kannst Du Dir ja eins borgen um es zu probieren. Vielleicht wird auch das System zu warm einfach mal die Seitenwand abmachen und dann mal spielen.
     
  3. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    ich hab ein 550Watt Netzteil von LC, das müsste doch reichen oder

    und die seitenwand ist schon die ganze zeit offen obwohl die temperatur der Graphikarte sehr niedrig ist
     
  4. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    LC würde ich nicht unbedingt vertrauen, das meine Meinung ! Sieh dir doch mal die Spannungswerte unter Everest an, max. -5% also 12Volt nicht unter 11,4 usw. Das Stromkabel, das an der Grafikkarte hängt sollte die Grafikkarte nur allein versorgen und nicht auch noch andere Verbraucher. Die zieht nämlich echt viel Strom.
     
  5. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    ok ich schau mal nach
     
  6. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    also Spannung ist immer so bei 11,85V und das Stromkabel hab ich auch von den aderen getrennt aber es hat nichts gebracht
     
  7. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    keiner ne Idee
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    welche Ampere Werte bei 3.3 volt, 5 volt und 12 volt ?
    steht auf dem Aufkleber der auf dem Netzteil klebt.

    Steht aber auch schon alles in dem Sticky, den Du sicherlich nicht gelesen hast. In jedem Hardware Board vorhanden.
    http://www.pcwelt.de/forum/thread183881.html
     
  9. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Wenn es wirklich 550 Watt LC ist, dann hat es folgende Werte
    12V-24A 5V-40A 3,3V-32 A habe gerade gegoogelt.
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    tja, dann sollte der User doch jetzt selbst mal nachschauen, was auf dem Aufkleber steht.
     
  11. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Hast Du was übertaktet ?
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @lolot,

    das lohnt nicht zu helfen, der User war jetzt noch 2 Stunden online, bis gerade und hat nach 15.26 Uhr nichts von sich hören lassen.
    Ich ziehe mich hier zurück, da zwecklos.
     
  13. jope

    jope Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    247
    kann ich jetzt schlecht sehen aber mein Problem hat sich gelöst

    lag am Arbeitsspeicher

    danke leutz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen