1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI GeForce2TIPRO-T Problem

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Wertex, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wertex

    Wertex Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Also fogendes!

    Meine PC-Daten:

    AMD Athlon 900MHz
    VIA K7VKA Motherboard
    256MB SDRAM
    bisher Elsa Gladiac 311Tv-out (GeForce2MX200)
    WinMe

    Das Problem:
    Ich habe mir jetzt die MSI GeForce2TIPRO-T (GeForce2TI Chipsatz) geholt, wenn ich den PC hochfahren will, dann bleibt er beim Laden vom Bios bei der Anzeige, wo die Taktrate des CPUs und der Arbeitsspeicher gezeigt werden stehen!
    Woran könnte es liegen??
    Wieso will er nicht weiter hochfahren??

    Kann mir da bitte jemand helfen??!!??

    <Wertex>
     
  2. Wertex

    Wertex Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Hi!
    Ich habe mich an der einen Stelle vertippt, es ist der M7VKA und er ist glaub ich von Biostar!!
    Welches update wäre da denn das beste??
    Würde der Via 4in1 Treiber vielleicht weiterhelfen??

    Und muss ich das update ganz normal wie ne Software Installieren oder muss ich da irgend etwas spezielles tun??

    Bitte um Antwort!

    <Wertex>
     
  3. Wertex

    Wertex Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    63
    Hi steffenxx!!

    Kennst du eine Website, wo Bios updates angeboten werden??
    Könntest du auch noch etwas den CMOS-Reset erleutern??

    Danke!

    <Wertex>
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der Via4in1 bringt dir nichts, da dein Rechner ja schon beim Booten hängt.
    Ein Biosupdate läuft etwas anders ab als eine Softwareinstallation. Wenn du so etwas noch nicht gemacht hast, am Besten jemanden mit Erfahrungen fragen oder mach dich richtig schlau vorher. Bei Biostar findet man diese Anleitung:

    Erstellen einer DOS Startdiskette

    Starten Sie den Rechner in den DOS Modus.
    Legen Sie eine formatierte Diskette in das Diskettenlaufwerk
    Geben Sie an der Eingabeaufforderung ( DOS-Prompt )"sys a:" ein . Der Befehlsinterpretor und die Bootinformationen werden auf die Diskette übertragen.
    Kopieren Sie die Biosdatei ( *.bin ) auf die Diskette
    Kopieren Sie das Flash-Tool auf die Diskette

    Verfahren von Award BIOS-Update
    Download der neuem BIOS-Datei und Anwendungsprogramm - AWARDFLASH aus unserer Webseite.
    BIOS-Datei mit Erweitung "*.exe" ist komprimiert. Entpacken Sie die BIOS-Datei indem Sie die" .exe "Datei ausführen.
    BIOS-Datei mit Erweitung"*.bin" können Sie direkt benützen.
    Schalten Sie Ihr PC ein und booten Sie mit der Startdiskette (Anleitung zum Erstellen siehe oben) in den DOS-Modus.
    Führen Sie AWD708.EXE(oder awdflash.exe bzw awd621.exe) unter DOS-Modus aus.
    Geben Sie den Name von neuem BIOS, z.B. tba0224b.bin ein und bestätigen Sie mit Enter.
    Eine Meldung wird angezeigt : "Do You Want To Save BIOS (Y/N)?". Drücken Sie "N" wenn Sie das alte Bios nicht speichern wollen.
    Eine zweite Meldung wird angezeigt : "Are you sure to program ?". Drücken "Y" (Deutsch-Tastatur mit "Z" für "Y" wenn Sie ohne CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT in den DOS-Modus gebootet haben) für Update.
    Starten Sie den PC nach dem Update neu.
    Drücken Sie"Entf" um in das CMOS-Setup-Menu zu gelangen. Wählen Sie "LOAD SETUP DEFAULTS" und drücken Sie mit "Y" zur Bestätigung.
    Wählen Sie "SAVE & EXIT" und booten Sie Ihr PC neu.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, CMOS-Reset wird mittels Jumper gemacht oder durch Entfernen der BIOS-Batterie . Schau mal ins Handbuch.
    Wenn es wirklich das BIOSTAR K7VKA ist, wirst du hier fündig : http://www.biostar.com.tw/support/manual/socket_a.php3 http://www.biostar.com.tw/products/mainboard/socket_a/m7vka/bios.php3

    Vor einem BIOS-Update, sicherstellen, das das BIOS wirklich für dein Board ist.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, dein Board dürfte ein BIOSTAR sein (zumindest der Bezeichnung nach). Hast du ein aktuelles BIOS drauf ? Hast du schon mal ein CMOS-Reset gemacht ? Du kannst auch versuchen, der Grafikkarte mehr Speicher zu zuweisen (AGP Aperature Size).

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen