1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"MSI K7N2 Delta-L" Dual-Channel-Betrieb

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Lionking, 13. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lionking

    Lionking Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    bekomme bei dem Versuch den RAM im Dual-Channel Modus zu betreiben kein Bild beim booten und immer folgendende Pieptöne - langer Ton und Pause ...

    Hardware:

    Mainbord: MSI K7N2 Delta-L

    RAM: 2x512MB

    CPU: XP2800+ /333

    Versuche mich zum ersten mal am Dual-Channel Betrieb.
    Habe zwei einzelne aber gleiche RAM-Module gekauft da der Verkäufer mir versicherte, daß dies so funktionieren würde.

    Gruß
    Lionking
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das Phänomen hatte ich kürzlich beim meinem MSI 865PE Neo2-PFISR und 2x 256 MB TwinMos Twister PC-433. Zusammen nicht, aber einzeln. Ich bin dann so vorgegangen: Ich hab dann mit den einzelnen Modulen sämtliche Ram-Bänke getestet. Ein Modul wollte die Ram Bank 3 (ich hab 4) nicht, aber beide wollten Ram-Bank 1. Dann hab ich einfach den, der die Bank 3 nich will, in die Bank 1 und den, der beide Bänke will, in Bank 3.

    Vielleicht könntest du auch einfach mal einen Switch zwischen den Bänken vornehmen. Ansonsten die Riegel einfach mit sanfter Gewalt reindrücken.

    PS: Mit NoName Ram machst du auf ner NF2 Plattform verdammt viel falsch
     
  3. Lionking

    Lionking Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    also,

    der RAM ist PC400 NoName und die Fehlerdiagnose Led's sagen laut Handbuch:

    Speicher-Test
    - Überprüfen der Größe des eingebauten Speichers. Wenn das
    Speichermodul defekt oder nicht richtig installiert ist, bleibt D-LED
    hier hängen.

    einzeln funktionieren beide, deshalb schließe ich ein defektes Modul aus - ob es an den Timings liegt da es NoName Ware ist kann ich nicht beurteilen, der Verkäufer sagte es funktioniert bei ihm
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Was hast du ueberhaupt fuer Module??

    PC400?? firma?? Timings??

    Gruss
     
  5. Lionking

    Lionking Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    hatte ein Modul im grünen und das andere im andersfarbigen Slot (kein Bild nur Piepcode)

    stecke ich beide Module in die beiden gleichfarbigen Slots laufen sie ohne zu mucken im Single-Channel-Betrieb
     
  6. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    hast die rams denn richtig eingebaut ? einen in den grünen oder blauen und einen in den schwarzen slot ?
     
  7. Lionking

    Lionking Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    kann ich leider erst morgen Früh testen, da ich den Rechner auf Arbeit zusammengeschraubt hab
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Steht alles im Handbuch, auch die Fehlercodes des Bracket's sind dort zu finden
     
  9. Lionking

    Lionking Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Das Slotblech mit den Diagnose Led's habe ich ehrlich gesagt noch nicht eingebaut und ist eine gute Idee, aber vielleicht kennt jemand was man beachten muß.
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Was sagt die USB-LED-Blende, wenn du versuchst, den Ram im Dual-Channel zu betreiben?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen