1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI K7N2-Delta und WinXP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von StuffMasterz, 16. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Hallo Leute,

    ich habe mir gerade das NForce2 Board MSI K7N2-Delta-L eingebaut. Nun wollte ich WinXP neu installieren, nur leider bleibt das während des Setups einfach stehen, und zwar direkt nach dem ersten Neustart. Ich hab noch mitbekommen, dass er wohl irgendwie eine asms.sys von der CD lädt, dann "ruht" der PC. D.h. er stürzt nicht ab, aber macht auch nichts mehr.
    Hab mittlerweile schon so ziemlich alle OnBoard-Komponenten getauscht. Knoppix 3.3 fährt übrigens normal, war nun grad die einzige Möglichkeit, ohne Zweit-PC noch ins Netz zu kommen =)

    Danke schonmal für alle möglichen Tipps
     
  2. Deadside

    Deadside Byte

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    36
    hast du knoppix von cd gestartet oder installiert? wenn du es nicht installiert haben solltest, dann mach das bitte mal, kann nämlich sonst sein, dass dein festplatte oder der controller dafür einen weg hat... Ist halt jetzt die frage ob es an winxp liegt oder an der hardware, deswegen mal knoppix installieren, würd ich sagen :)
     
  3. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    also ich hatte es von CD gestartet ... mittlerweile läuft XP wieder. Ich hatte vorher XP mit SP2 und wollte nun die Repair-Funktion nutzen, um nicht alles andere neu installieren zu müssen. Dabei trat wie gesagt der Fehler auf, und nach 20 Minuten warten kam dann mal ne Fehlermeldung bzgl. der fehlenden Produktkataloge des SP1 und SP2. Also hab ich es nochmal komplett neu aufgesetzt und da gabs dann glücklicherweise keine Probleme.

    Nice Weekend
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Ist da eine S-ATA Platte als Startlaufwerk eingebaut?

    Wenn ja, müssen noch die S-ATA Treiber bei der WinXP Installation geladen werden und vor dem Ganzen im BIOS die S-ATA Unterstützung fürs Booten eingeschaltet werden. -deo
     
  5. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    nein, diese Board-Version ist ohne SATA-Controller. Offensichtlich lag es wirklich nur an den fehlenden Produktkatalogen der Service Packs.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Wenn alles wieder läuft dann Herzlichen Glückwunsch.

    Und denke dran, das SP2 RC2 ist nur eine Experimentalversion, die bei vielen große Probleme, bis hin zur Neuinstallation bereitet.
    Ich würde es ganz runterwerfen. Aber das ist deine Entscheidung. -deo
     
  7. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    jetzt bei der Neuinstallation hab ich das SP2 erstmal weggelassen, da ja innerhalb der nächsten Wochen das offizielle Release erwartet wird
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen