1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

MSI K7T: 128MB+2x64MB=128MB !?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von michael_D70, 16. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    beim zusammenbauen eines Office/Internet-PCs habe ich mit den RAM Speichermodulen folgendes Problem:

    Vom BIOS werden nur 128 MB im BIOS erkannt. Es müssten aber 256 MB sein, denn die Konstellation ist folgende:

    1x128 MB Riegel PC133 (Fabrikat unbekannt)
    2x64 MB Riegel PC100 von Samsung
    Board: MSI K7T Turbo/-R Ver 3
    CPU: AMD Duron 900 Mhz

    Jeder der Speicherriegel funktioniert für sich alleine, soll heissen:

    Stecken 2x64 MB PC100 drin, werden 128 MB erkannt: OK.
    Stecken 1x64 MB PC100 drin, werden 64 MB erkannt: OK.
    Stecken 2x64 MB PC100 plus 1x128 MB PC133 drin, werden nur 128 MB erkannt: NICHT OK !!!
    Das Ergebnis bleibt das gleiche, egal in welchen DIMM-Platz (1,2, oder 3) ich die jeweiligen Speicher stecke.

    Bis jetzt habe ich versucht das Problem bei der Verwendung von unterschiedlich schnellem Speicher (PC133 <--> PC100) einzukreisen, bisher jedoch ohne Erfolg.
    Nach dem Handbuch müsste die Kombination von PC100 und PC133 möglich sein.

    <ZITAT HANDBUCH>
    Es gibt drei Arten von DIMMs, die dieses Mainboard
    unterstützt: PC133, PC100 und PC66. Verwenden Sie
    eine Busfrequenz von 66 MHz, können Sie alle drei
    Sorten benutzen. Bei 100 MHz nur PC133 und PC100
    Speichersteine und schließlich bei 133MHz nur PC133.
    </ZITAT>

    Der FSB ist via Jumper J17 auf 100MhZ eingestellt.
    Die BIOS Version ist: V 3.6 10.07.2002

    Änderungen bei dem DRAM-Timing im BIOS brachten auch nichts (DRAM Timing by SPD / DRAM-Clock 100 oder 133 ? alles bleibt gleich...

    Vielen Dank für viele Tipps!

    Michael
     
  2. Boeser Ody

    Boeser Ody Kbyte

    wird der 128er riegel alleine erkannt ?

    ist es evtl. ein ecc riegel ?

    wird der riegel in anderen pc´s erkannt ?

    Ist der Riegel wirklich heile ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen