1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI KT3 - Festplattenproblem!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SoldierBoy, 23. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SoldierBoy

    SoldierBoy Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    9
    Servus! Ich hab ein Problem mit meinem neuen MSI-Board. Beim Booten bleibt die Kiste nach dem WindowsXP Screen stehen und startet neu.
    Windows lässt sich nicht installieren und die Festplatte lässt sich auch nicht formatieren - Ein Bluescreen bricht das Setup jedesmal ab. Festplatten die in anderen Kisten einwandfrei laufen funktionieren genausowenig. Die Platte(n) sind aber 100% in Ordnung und laufen in anderen Kisten fehlerfrei! Woran kann das liegen? Bitte Hilfe!!
    SoldierBoy
     
  2. SoldierBoy

    SoldierBoy Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    9
    Im abgesicherten Modus genau das gleiche. Bluescreen, Ende. Nur noch Reset möglich.
     
  3. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Wie schauts denn aus, wenn Du im abgesichertem Modus
    startest ?

    Gruß Dario
     
  4. SoldierBoy

    SoldierBoy Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    9
    Sers! Also das Netzteil ist ein Enermax 350W und das müsste eigentlich schon taugen. Die CPU Temperatur liegt bei 35°C, das kanns auch nicht sein. Es sind 512MB DDR-Ram (PC333) drin ... zu scharfes RAM-Timing? :-) Keine Ahnung, kannst Du mir da was näheres dazu erklären?
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    bist Du dir sicher, daß es an den Platten liegt? Mir fallen auf anhieb unzählige andere Möglichkeiten ein, z.B. zu schwaches Netzteil, zu hohe CPU-Temperatur, zu scharfes RAM-Timing...
    Erzähl doch bitte ein bischen mehr über Dein System.
    Grüße
    gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen