1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI KT3 Ultra 2 & AMD2000+ übertakten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von AMDUser, 19. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo

    Ich habe auf meinem Kt3 Ultra 2 einen AMD2000+ (Multi freigeschaltet) verbaut. Habe das neueste Bios (5.7) drauf.
    Zur Zeit taktet mein Prozzi mit 1800MHz (12.5x143 FSB) und alles läuft stabil.
    Ich würde aber gerne das System mit 166 FSB betreiben.

    Nun zu meinem Problem: Wenn ich den Multi auf 11 und den FSB auf 166 stelle
    (1826MHz), müsste mein Ram (2700 Infineon) mit Hostclock, also ebenfalls
    166 FSB laufen. Aber genau das macht er nicht, denn sobald ich einen FSB von 166 wähle stellt das Bios automatisch "Hostclock +33" fest ein.
    Diese Einstellung kann ich dann nicht mehr ändern, und der PC friert beim Hochfahren immer ein.
    Das Board ist mit diesem Bios bis zum 3000+ zugelassen, und der läuft doch
    auch mit 166 FSB.

    Hat vielleicht jemand einen Tip für mich?

    Danke
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bist du dir wirklich sicher dass du deine CPU wirklich unlocked hast.

    Dieses von dir gepostete Phänomen kenne ich eigentlich nur bei nicht korrekt unlocked CPU}s.

    Warum stellst du dein RAM im BIOS nicht erst einmal auf die SPD-Einstellung, soweit es halt möglich ist und bootest damit erst einmal. Auch solltest du bei 166 MHz Betrieb die Timings nicht gleich übermässig "scharf" stellen.
    Ich habe in gleichen Boards GeIL PC2700 CL 2 RAM in Verbindung mit 2700+XP}s verbaut und im 166 MHz Betrieb absolut keinerlei Prob}s (auch nicht bei "Superscharfen" RAM-Timings)

    Für einen 166 MHz FSB Betrieb müsstest du den Mulit auf 10 und den FSB auf 167 MHz einstellen. MSI hat die BIOSse so programmiert, dass erst bei 167 MHz Einstellung der AGP-/ PCI-Teiler korrekt umgestellt wird - warum 166,6667 MHz werden auf 167 MHz aufgrundet.

    Andreas
     
  3. Damien666

    Damien666 ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2001
    Beiträge:
    2
    Hey

    Ich habe für den RAM "HCLK" eingestellt.
    Aber sobald ich den FSB auf 166MHz setze, stellt mir das Bios
    "HCLK+33"fest ein und diese Einstellung kann ich dann nicht mehr
    ändern.
    Wenn ich den FSB auf 165 senke, kann ich die Einstellung wieder frei wählen.

    Daniel
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du via FSB übertaktest, dann ist für das RAM die Einstellung "HCLK" die optimale, ansonsten würde dein RAM mit 143 + 33 MHz = 176 MHz getaktet werden - was eindeutig zu hoch ist. Solltest du dich mit dem Gedanken anfreunden mit 166 MHz FSB die CPU und auch das RAM takten zu wollen, so lautet auch hier die korrekte Einstellung "HCLK" oder aber "SPD".

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen