1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSI KT4 Ultra - DMA

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Nobody111, 15. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nobody111

    Nobody111 ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo!! Ich versuche seit ca. 3 Wochen die Festplatte (Slave am primären Controller) in den DMA Modus unter XP SP1 zum laufen zu bekommen!! Mein Board (MSI KT4 Ultra rev 1.0 mit Bios v1,4) unterstützt das ja bekanntlich! Die erste Platte (10GB) läuft einwandfrei im DMA Modus, und die CD LW am 2ten auch! Unter Win 98 SE konnte ich DMA auch nicht aktivieren!
    XP habe ich als Standard PC installiert, d.h.: ohne ACPI! Hat da wer eine Idee was ich noch machen kann? An einer falschen Jumperung kann es ja nicht liegen, und die Festplatte ist natürlich DMA fähig! Danke im vorraus!
     
  2. dogfroster

    dogfroster Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    33
    Was hat denn die zweite Platte für eine Bezeichnung?

    Kann die überhaupt DMA?

    Es gibt auch noch Platten die nur PIO können.
     
  3. Nobody111

    Nobody111 ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6
    Habe mal den Event Viewer gecheckt:
    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: Disk
    Ereigniskategorie: Keine
    Ereigniskennung: 15
    Datum: 15.05.2003
    Zeit: 21:10:09
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: NOBODY
    Beschreibung:
    Das Gerät \Device\Harddisk2\D ist für den Zugriff noch nicht bereit.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und

    Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 0f 03 68 00 01 00 b6 00 ..h...¶.
    0008: 00 00 00 00 0f 00 04 c0 .......À
    0010: 04 01 00 00 9d 00 00 c0 ....?..À
    0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0028: 6c 00 00 00 00 00 00 00 l.......
    0030: ff ff ff ff 00 00 00 00 ÿÿÿÿ....
    0038: 40 00 00 0a 00 00 00 00 @.......
    0040: 02 20 0a 12 48 01 20 00 . ..H. .
    0048: 08 00 00 00 0a 00 00 00 ........
    0050: 04 d2 b8 f8 a0 10 fe 82 .Ò~ø .þ‚
    0058: 00 00 00 00 d8 c5 fd 82 ....ØÅý‚
    0060: 00 80 f7 82 00 00 00 00 .€÷‚....
    0068: 25 00 00 00 00 00 00 00 %.......
    0070: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0078: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0080: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0088: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

    Was heißt das denn nun?
     
  4. Nobody111

    Nobody111 ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6
    Wird erkannt! Allerdings habe ich 4 Jumper Möglichkeiten! IN allen wird das LW als Master erkannt!!!?? Liegt das am Kabel (80 pol.)?
    Scheint außerdem so zu sein das XP immer wieder eine neue Checksum anlegt, in dem Probleme mit dem Drive abgelegt werden! Dann kann ich hier wohl erst mal nur die Disk ausbauen, und bei einem Bekanntem checken!!
     
  5. goemichel

    goemichel Guest

    ;( Schon wieder eine Minute schneller! ;)
     
  6. goemichel

    goemichel Guest

    Hallo,

    wird die Platte denn im Bios richtig erkannt?
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    sind auch die chipsatztreiber installiert ?

    du kannst auch noch folgendes versuchen:

    alle laufwerke im gerätemanager in den pio modus bringen. mit ok bestätigen bzw. übernehmen dann einen neustart machen.
    danach alle laufwerke in den udma modus wenn verfügbar. bestätigen und übernehmen und nochmals einen neustart.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen