1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

MSI KT4V-L - liest das die Temp-Diode?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von larsenstein, 24. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    weiß zufällig jemand mit Sicherheit ob das MSI KT4V-L die Temperaturdiode des Athlon XP ausliest oder nur unter der CPU mißt und dann eine entsprechend abweichende Temperatur angibt?
    Es zeigt mir nämlich bei meiner XP2200+ immer über 60 Grad an, trotz intensiver Kühlung und guter Gehäusebelüftung. Ich glaube mal gehört zu haben, dass es die Diode ausliest....
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    mit +/- 5°C Toleranz haben sich die Supporter von MSI ja wieder reichlich Toleranz eingeräumt, meine Messungen haben bisher bei MSI-Boards Abweichungen von 1-2°C festgestellt.

    Alle MSI Boards ab KT333 Chipsatz messen die Diode genau aus, sofern ein entsprechender Prozi (XP; Palomino-, T-bred- bzw. Barton-Kern) verbaut ist.

    Andreas
     
  3. Also jetzt ist die Gewissheit da: Das MSI KT4V-L liest die Temp Diode des AMD aus, die angezeigt Temperatur ist also so real wie nur möglich. Hier die Antwortmail zu meiner Frage vom MSI-Support:

    Hallo,

    Die Temperatur wird aus einer DIODE intern der CPU gemessen.
    Ist relativ genau , doch kann dieser um +/- 5° Grad schon schwanken.
    (Toleranzwert)

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Team der
    MSI TECHNOLOGY GMBH
    www.msi-computer.de

    60 bis 65 Grad sind also völlig ok, bei anderen würde da wohl 45 °C stehen...
     
  4. echte\' Temperatur ok wäre. Aber wenn ich noch 20 Grad draufschlagen muss bin ich ja schon am Limit und das noch ohne 3D-Spiele oder so. Na mal sehen, vielleicht weiß das ja jemand, ich habe auch beim MSI Support anchgefragt, mal sehen wann die antworten....
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hallo,

    danke für deine info, ist ja dann mal eine gute nachricht und wir wissen bescheid.
    schade eigentlich nur, das man als kunde von msi nur so umständlich an solche infos kommt, die doch eigentlich wichtig sind.
    mfg ossilotta
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hallo,

    würde mich auch mal interessieren, da ich dieses board auch habe.allerdings muss ich es noch verbauen.
    mein gutes k7s5a muss weichen und platz machen.
    wie bist du mit dem board zufrieden, gab oder gibt es probleme? welchen speicher hast du verbaut?
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen