1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSIK7T266Pro2,Athlon2100XP & 100MHZ FSB?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Knitte, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Knitte

    Knitte ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo
    Ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir einen Athlon 2100 gekauft und der läuft nur mit 100 MHZ FSB, bei 133 MHZ bootet er nicht mal mehr. Ich habe ein Enermax 365AX mit jeweils max 32A auf der +5V und +3,3V Leitung. Dann habe ich noch einen Wassergekühlten Tower von Koolance. Strom und Kühlung müssten also eigentlich reichen. Ich habe auch das Neuste Biosupdate und den neuesten Chipsatztreiber. Mit dem MSI Support hatte ich eine weile Kontakt die antworten mir aber komischerweise nicht mehr. Mein Speicher scheint auch in Ordnung zu sein (512MB DDR) den habe ich mit verschiedenen Benchmark Programmen getestet. Ich habe noch eine ATI Radeon 8500, Soundblaster Live 5.1,Realtek Netzwerkkarte und eine Voodoo TV- Karte ,obwohl ich nicht glaube das die Probleme verursachen. Ich habe auch schon bemerkt das dieses Problem schon öfter aufgetaucht ist. Ich bin über jeden Tip dankbar.
    [Diese Nachricht wurde von ebonner am 15.05.2002 | 10:22 geändert.]
     
  2. mhorsti

    mhorsti Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    47
    ....Ich hatte folgenden Fehler: Nach einem Software Reset unter DOS fuhr der Rechner nicht mehr hoch. Bildschirm schwarz, alle angeschlossenen Komponenten (HD, CD usw.) keinen Strom. Dennoch leuchtete die Power Lampe des Towers und das Netzteil lief. Komische Sache nicht ? Ich vermutete eine Überlast am Netzteil (glaubte aber irgendwie selbst nicht dran) und habe die Festplatten abgestöpselt und anderen Stromsträngen zugeordnet und plötzlich ging es wieder. Überhaupt scheint die Reihenfolge angeschlossener IDE\'s zuzüglich eines eingesteckten oder nicht eingesteckten IDE Kabels merkwürdige Auswirkungen auf die Stromversorgung der Komponenten zu haben. Meinungen ???

    Meine Ausstattung: XP1800, MSI K7T266Pro2, Enermax 365 Netzteil

    Gruß
    mhorsti

    PS: Windows XP hängt sich bei mir beim Runterfahren in den Ruhezustand völlig auf (...Blue Screen und ..."um den Computer nicht zu beschädigen wurde das System angehalten"...blabla). Standby funktioniert tadellos. Hat jemand eine Idee ?
    [Diese Nachricht wurde von mhorsti am 16.05.2002 | 09:43 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von mhorsti am 16.05.2002 | 09:44 geändert.]
     
  3. Knitte

    Knitte ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Ist ein guter Tipp, habe ich aber schon probiert. Ganz so einfach lässt sich das Board wohl nicht überlisten. Ich weiß auch bald nicht mehr weiter.
     
  4. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Mal noch ne ganz dumme Idee, wenn Du den FSB auf 127 bzw. 128 MHz stellst und somit einen 2000+ bekommst, was passiert dann? Wenn sich das überhaupt einstellen läßt.

    Gruß
    Christian
     
  5. 3. von 5

    3. von 5 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    18
    Na ja, war nur so ne Idee, Du wärst nicht der Erste, dem das passiert wäre ;)
     
  6. Knitte

    Knitte ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Ich bin zwar kein Fachmann , aber nein.
     
  7. Knitte

    Knitte ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_182_869_4348^4378|118_3_XP,00.html
    Lese dir mal bitte die unterstützten Mainboards an. Also wenn AMD und MSI sagen das geht, naja was weiß ich.Auf jeden fall habe ich den Rechner mit der minimal Konfiguration hochgefahren, ist leider nichts passiert.
     
  8. 3. von 5

    3. von 5 Byte

    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    18
    Könnte es evtl. sein, dass Du durch das erhöhen des FSB auf 133MHZ auch den PCI-Bus auf 44MHz und den AGP-Bus auf 88MHZ anhebts und sich deswegen nichts mehr tut?
     
  9. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Nur weil er der MSI Support sagt muß es noch lange nicht stimmen. Laut BIOS Informationen wird er XP 2000+ ab der Verion 3.3 unterstützt von einem 2100+ steht da nirgends was. Im Zweifelsfall mußt Du auf die nächste Version (3.6) warten, sollte dann aber auch bald soweit sein.

    Gruß
    Christian
     
  10. Knitte

    Knitte ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    6
    Das Board unterstützt auch einen Athlon 2100, zumindest sagt das MSI und die müssen es ja eigentlich wissen. Der Rechner bootet nicht mehr bedeutet, daß ich einen schwarzen Bildschirm habe es passiert garnichts (AMI Bios 3.5 neuste). Ich werde erst mal alles rausziehen, da hast du Recht. Das hätte ich eigentlich schon probieren müssen.
     
  11. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Hm, angegeben ist das Board nur bis XP 2000+, ich hab "nur" einen XP 1800+ drauf.

    Was heißt denn "bei 133 MHZ bootet er nicht mal mehr" ?
    Kannst Du das mal genauer spezifizieren? BIOS meldet sich noch und BS bootet nicht mehr? Irgendeine Fehlermeldung? Welches BS?

    Im Zweifelsfall erstmal das ganze System mit minimalausstattung anschmeißen, also 1 Platte, 1 Rom und Grafikkarte, alles andere raus.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen