MSN-Dienste

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von ThunderHawk11, 5. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThunderHawk11

    ThunderHawk11 ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    1
    Ich weiß nicht ob dies in diese Rubrik hineingehört aber loswerden möchte ich es doch.
    Microsoft hat mal wieder eine interessante Änderung in seinem Onlinedienst MSN eingeführt.Und zwar betrifft dies Erwachsenencommunities bei MSN.Möchte ein Mitglied in diesen Communities einen Beitrag posten oder jemand in solch einer Comm Mitglied werden so erfolgt eine Kreditkartenabfrage mit Rechnungsanschrift ect.. Viele MSN-User sind deshalb stark verunsichert zumal der größte Teil der User keine Kreditkarte besitzt und die die eine haben sicher nicht ihre Daten Preis geben nur um posten zu dürfen.MSN bezeichnet dies als "Alterskontrolle" um zu verhindern das ****ografische Bilder ect. im Umlauf kommen.Seltsam an dieser Praktik ist nur das alle Beiträge in den Comm}s gelesen werden können und die Abfrage erst greift wen ein neuer Beitrag hineingesetzt werden soll.Desweiteren ist wen der Abfragebildschirm erscheint nicht mehr die rede von Alterskontrolle sondern von Zahlungsinformationen die der User komplett angeben soll!Verantwortliche von MSN Deutschland höhnen "MSN wirds überleben!" und "Ihr wolltet doch eine Alterskontrolle!",sicher nur nicht so und MSN kann sicher nicht zusichern das die Daten 100%ig auf ihren Servern geschützt sind!Es sieht wohl so aus das die jahrelangen Gerüchte das MSN-Dienste kostenpflichtig werden,wahr werden.Prost Mahlzeit!

    Ein frustrierter MSN-User ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen