1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MSN für Eingehende DFÜ-Verbindung zuweisen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von phoneman, 18. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phoneman

    phoneman Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    189
    Hallo,

    habe folgendes in Betrieb (W2000 SP4):
    Der Rechner hat einen DSL-Anschluß (Flat) und eine eingebaute ISDN-Karte. Mit meinem Laptop wähle ich mich per ISDN-Karte (DFÜ) auf dem Rechner (Eingehende Verbindung) ein und nutze über einen Proxy-Server den Zugang zum Internet über DSL. Die Verbindung Laptop --> Rechner über ISDN ist durch meinen Telefonvertrag kostenlos. Dadurch habe ich eine Art ISDN-Flat. Funktioniert auch so weit.
    Auf dem W2000 Rechner ist auch PCanywhere für Fernwartung über ISDN installiert. Auf dem ISDN-Bus sind 2 MSNs eingerichtet, eine sollte für DFÜ-Einwahl sein und die andere MSN für die PCanywhere-Einwahl. Bei PCanywhere kann die MSN, mit der der Ruf angenommen wird eingetragen werden.
    Mit der Eingehenden DFÜ-Verbindung finde ich keine Möglichkeit eine MSN einzutragen. Somit nimmt die Eingehende DFÜ alle Anrufe entgegen und eine Einwahl mit PCanywhere ist nicht möglich.
    Wo kann ich eine MSN für die Eingehende DFÜ-Verbindungen zuweisen, damit auch PCanywhere-Einwahlen möglich sind?

    Gruß

    Richard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen