1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

multi bei Gigabyte 7VRX/Via KT333

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von x-abu-x, 19. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. x-abu-x

    x-abu-x Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    inner anleitung von meinem Mobosteht das ich den multi irgendwie per jumpern oder so auch direkt aufm Mobo ändern kann

    heißt das jetz ich muss die CPU nich per silberleitlack-trick oder leitgummitrick freischalten und kann den multi so bequem ändern
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    is och nicht so schlimm - is js schon in 5 tagen (genau genommen 6-7);)

    :wegmuss:
     
  3. x-abu-x

    x-abu-x Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    naja hät sowieso nich viel gebracht mit meiner gf 3

    dann muss mein PC halt bis nächstes Weihnachten ohne leistungsschub auskommen
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Da das Board offiziell keine 166/ 333 MHz FSB unterstützt, besteht die Gefahr dass beim Einsatz von 166/ 333 MHz FSB der/ die Teiler für PCI- u. AGP-Bus nicht korrekt umgesetzt werden und somit gnadenlos übertaktet werden.

    Spiel mit dem Risiko, was nicht ganz ungefährlich ist.

    Mit jeder MHz-Erhöhung beim FSB werden autom. auch das RAM, sowie PCI- u. AGP-Bus übertaktet. Einzige Ausnahme: Bei 166/ 333 MHz könnte die Umsetzung wieder korrekt erfolgen, jedoch ist der 1. Absatz zu lesen !
     
  5. x-abu-x

    x-abu-x Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    prozzi aufrüsten hab ich schon lange aufgegeben is zu teuer im vergleich zur gewonnenen leistung

    könnt ich jetz nich die CPU freischalten den multi verringern und dafür den fsb hochtakten dann dürfte sie doch besser mit meinem 333er DDR-RAM laufen oder ?

    wollte bloß wissen ob das Mob das aushalten würd wenn ich den fsb auf 333 mach

    besteht bei erhöhung vom fsb die gefahr auch meine pci-karten zu schrotten bzw. graka im agp
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    So wie es aussieht kann weder die Rev 1.1 noch die Rev. 2.0 166/ 333 MHz FSB unterstützen - denn via BIOS-Updates ist nur von max. 2600+XP mit 133/ 266 MHz die Rede. Siehe auch hier und hier
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    1.nein is nicht zu heiß! nur über 65 grad unter volllast sollte es nicht gehen!

    2. http://www.dark-tweaker.com/xp-ocanleitung.htm

    maximum ist ein 2600+ tbred mit 133/266FSB - den wirst du aber nur noch bei eby finde (und überteuert) - ein 2600+ 166/333FSB geht NICHT!!
     
  8. x-abu-x

    x-abu-x Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    THX schonma

    3 fragen hätt ich aber noch

    1. mein BIOS zeigt CPU-temps von um die 50 - is das nich zuviel wenn ja warum is das so viel

    2. was is die bequemste art den prozzi freizuschalten bräucht auf jeden fall ne ausführlichere anleitung (is glaub ich ein palomino)

    3. macht mein Mobo einen fsb 333 ?
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das was im handbuch steht, gilt nur, wenn die cpu unlocked ist...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen