1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Multifunktionsgerät Vor-u.Nachteile??

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Bierschinken, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bierschinken

    Bierschinken Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo Leute
    Wieder einmal hat mich mein Drucker im Stich gelassen, spinnt ab und zu mal. Meinen Scanner hab ich schon lange in den Schrank gelegt, auch so`n Scheissteil.
    Jetzt dachte ich an ein Multi-Teil "Drucker/Scanner/Kopierer", doch mein Bruder rät mir davon ab. Er meint die Geräte sind viel anfälliger.
    Stimmt das wohl? Gibts noch andere Nachteile? Oder natürlich Vorteile??

    Mfg
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Vorteil:
    man braucht nur Stellfläche für 1 Gerät.
    ein Treiber für alles (weniger Konflikte möglich)

    Nachteile:
    ein Teil kaput -> alles kaput
    Scan- und Druckwerk sind meistens nicht aktuell -> Qualität ist eher mau

    Ich persönlich würde die finger davon lassen. Besonders da du den Scanner ohnehin nicht wirklich brauchst.
     
  3. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Als Besitzer eines HP psc 2175 All-in-one kann ich eine erhöte Anfälligkeit gegenüber einzelner Geräte nicht Bestätigen (zumindest noch nicht:D)

    Vorteile der Multi`s ist :

    -Der geringe Platzverbrauch durch kompakte Bauweise.
    -Meist sind Zusatzfunktionen mit integriert wie z.B Kopieren ohne eingeschalteten Pc, Fax, Kartenleser

    Nachteil:
    - Ist eine Komponente hinüber muss das komplette Multigerät zur Reparatur (wenn noch Möglich)


    Gruß Red
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Ich schließe mich ebenfalls dem Bruder an!

    Die teilweise gemeinsame Nutzung der Mechanik (was ja der Grundgedanke der Entwicklung dieser Multis gewesen sein dürfte) durch die drei Komponenten, kann eigentlich nur verschleißerhöhend sein, was die Gesamt-Betriebsstundenzahl herabsetzen dürfte. Resultat wie beschrieben: 1 Defekt beraubt mit gleichzeitig 3er Geräte!
    Die unverhältnismäßig hohen Verbrauchsmaterialkosten schrecken mich persönlich auch ab. Was man dort an Tintenpatronenkosten reinstecken muß.....
     
  5. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Habe seit ca 3 Monaten den hp officejet 5510 und bin sehr zufrieden damit, gerade wenn man nur ein Normaluser ist. Bedenke, nur ein Netzteil, ein Anschluss am PC, eine Sorte an Patronen, ein Papiersorte. Und wenn du ihn mal gewöhnt bist, willst du auf den Kopierer nicht mehr verzichten!
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Klingt gut! Was kosten des Teil?
     
  7. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
  8. Bierschinken

    Bierschinken Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Was kostet den bei solchen Multidingern die Tintenpatronen? Bei den normalen Druckern werden die Patronen ja schon als "flüssiges Gold" bezeichnet!
     
  9. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
  10. ottilio

    ottilio ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    nachdem ich vor dem gleichen Problem stand, habe ich mich für den HP PSC 1350 entschieden.
    Kopieren, Scannen, Drucken - das ist bei diesen Geräten ja nun schon völlig normal. Dieser Kombibursche hat aber zusätzlich einen Kartenleser eingebaut. Meine SD-Card aus der Digitalkamera stecke ich nur ein und kann dann alle Bilder automatisch auf meinen Rechner überspielen lassen. Hier kommen sie geordnet ins Fotoalbum, können bearbeitet, auf CD gebrannt werden usw.. Die Software leigt mit bei.
    Der Hammer ist die Druckfunktion ohne angeschlossenen PC. Einfach Karte einstecken, Taste drücken und Übersichtsblatt mit 20 Minifotos wird ausgegeben. Auf diesem Blatt gewünschte Bilder ankreuzen, dazu Bildgröße und Qualität ankreuzen - Blatt wieder in den Scanner und Fotopapier einlegen. Schon werden die gewählten Bilder gedruckt - GENIAL!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen