1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

multifunktionsgerät vs. normaler tintenstrahldrucker

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von energetic, 23. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. energetic

    energetic Byte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    34
    hallo,
    sind multifunktionsgeräte (drucker und scanner bzw. kopierer) in einem von der qualität genauso gut wie andere tintenstrahldrucker? drucken sie auch in fotoqualität?

    danke
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Wenn du dir ein 3in1-Gerät (4in1 wäre mit Fax) für 99 Euro kaufen solltest, darf dein Qualitätsanspruch nicht sehr hoch sein.
    Wenn du dir einen Drucker für 50 Euro kaufst, erwartet du ja auch keine supertopoberaffengeile Fotoqualität ... ;)
     
  3. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, deine Frage lässt sich so allgemein nicht beantworten, da es ja Multifunktionsgeräte in den unterschiedlichsten Preiskategorien gibt.

    MfG Steffen
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Multifunktionsgeräte sind selten in allen Bereichen gut.
    Aber den größten Nachteil bemerkt man erst, wenn eines der Teilgeräte defekt ist. Dann sind alle anderen gleich mit zur Reparatur...

    Gruß, Magiceye
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651

    Also mein Qualitätsanspruch ist ziemlich hoch. Allerdings habe ich keinen Geldscheißer, so daß ich auch auf den Preis achten muß.
    Außerdem sollten die Unterhaltskosten auch nicht so hoch sein.
    Genau deshalb habe ich mir den HP PSC 1100 All-in-One für glatte ? 74,- geholt.
    Einziges Manko: Die Farbpatrone kommt im Dreikammersystem und nicht in einzelnen Patronen daher!
    Preise für die Patronen belaufen sich bei Schwarz ab ? 15,- (19 ml) und Farbe ab ? 20 (17 ml)

    Für den Hausgebrauch bei bis zu 1000 Seiten im Monat rechnet sich das Teil und ist von der Druck- und Scanqualität mehr als ausreichend.
     
  6. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Jepp, so isses. Habe auch nichts anderes getippert.

    Alle Teile -egal welche Preisklasse- kann man irgendwie gebrauchen ;)

    Man sollte nur auf'm Boden bleiben und kein 99 ?-Gerät mit einem 999 ?-Gerät vergleichen !
     
  7. Mad_Hatter

    Mad_Hatter Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    108
    Hallo,

    ich habe mit diesem Drucker das Problem, dass ich ihn nicht so einstellen kann, dass er nur schwarzweiß druckt. Das ist natürlich eine irre Farbverschwendung und macht dementsprechend die Farbpatrone recht bald aligaga. Gibt´s da nicht irgendeine Möglichkeit, das auszuschalten?
     
  8. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Also ich habe den hp5510 und dort kann ich bei Eigenschaften - Farbe
    "In Graustufen drucken" eingeben
     
  9. Mad_Hatter

    Mad_Hatter Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    108
    Das ist dann vielleicht schon verbessert worden. Mein Problem ist, dass in dem Dialogfeld, das auftaucht, wenn ich irgendwas auf meinem 1210 drucken will, gar keine Registerkarte für die Farbverwaltung existiert. Ich bräuchte da wohl schnellstens einen neuen Treiber. Wo könnte ich denn da schauen?
    Gruß,

    Mad_Hatter

    PS: Gruß an den Märzhasen
    :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen