1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Multiword 2 statt UDMA 2 bei CD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gustelino, 16. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gustelino

    Gustelino Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    11
    Hi,

    habe mir eine neue Seagate Barracuda 60 GB eingebaut und bei der UDMA-Zuweisung das UDMA-Tool von Seagate verwendet. Dabei ist mit aufgefallen, dass mein Brenner LG 8080B nur noch mit Multiword 2 (16MB/sec) arbeitet, statt wie das CD-Rom Laufwerk von Mitsumi (hängt am gleichen IDE-Kabel) mit UDMA 2 (33MB/sec).

    Was ist überhaupt Multiword 2?

    Vor dem Festplatteneibau habe ich natürlich ein BIOS-Update gemacht (ASUS K7M Sockel A mit AMD Athlon 600MHZ). Leider weiß ich nicht mehr, ob der CD-Brenner schon vorher mit Multiword 2 gearbeitet hat, denn ich merke keine Veränderungen und brennen tut er auch noch zuverlässig!!! Habe auch schon überlegt, im BIOS auf UDMA 2 umzustellen, aber bin mir nicht sicher, ob das funzt!

    Vielleicht hatte jemand schon das gleiche Problem???

    Ciao,
    Gustelino !
     
  2. big_baba

    big_baba Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    38
    Hallo,
    also zum Thema DMA oder auch ATA gibt es zahlreiche Erläuterungen im Netz. Tatsache ist, wenn dein Brenner nicht mehr als Multiword DMA unterstützt, was sehr anzunehmen ist, kann auch nichts anderes angezeigt werden. Na gut, es könnte noch PIO dastehen, aber dann stimmen die Einstellungen nicht. Viel mehr als DMA 2 haben auch CD-Rom oder DVD-laufwerke nicht.
    Gruß
     
  3. Gustelino

    Gustelino Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    11
    Hey,

    danke Euch allen!! Habt mir mit der Info sehr geholfen!!

    Ciao
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    servus,

    wie schon erwähnt, können die lg brenner nur dieses multiword-dma, sollte aber kein performance unterschied sein.

    multiword dma ist ein vorgänger von udma, nur bei win2000 kann es sein, dass so ein brenner nur mit pio angesprochen werden kann.

    erzwinge besser kein udma per bios, registry oder gerätemanager, sonst kann es sein, dass windows nicht mehr startet.
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also ich hab einen LiteOn 16102B oder wie der auch immer heißen mag....

    Arbeitet ebenfalls mit Multiword DMA 2. Scheint normal zu sein.
    Die Datenübertragungsrate reicht ja auch dicke. Kenne keinen Brenner der 16MB in der Sekunde schreibt.

    Ich schätze mal das ist ein Vorgänger vom einfachen UDMA Modus.
    Hab leider keine brauchbare Beschreibung gefunden.
    Nur das: http://www.plasma-online.de/index.html?content=http%3A//www.plasma-online.de/english/help/almanach/at_ide.html

    MfG

    René
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, viele Brenner beherrschen keinen UDMA-Modus - auch der LG CGE-8400B (den ich hab nicht). 16,6 MB/s sollten für einen auch reichen . Ist also kein Problem.

    MfH Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen