Muss beim booten mit "Enter" bestätigen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Serial | H.S, 1. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Serial | H.S

    Serial | H.S Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    84
    Hi ich nochmal,

    Jetzt will ich auch alle Fehler beheben. Habe bei mir StyleXP am laufen und habe den Bootscreen geändert.

    Jetzt kann ich beim booten immer zwei Sachen auswählen (normal und <bootscreen>). Wie krieg ich das weg ohne den Bootscreen von StyleXP zu löschen? Habe schon viel gelesen, doch alles was ich gelesen habe hatte damit zu tun, die boot.ini wieder auf den normalen Stand zu bringen- sprich den Bootscreen löschen.

    Was gibt es sonst für Möglichkeiten?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    würde ich nicht machen. beim nächsten grösseren update/servicepack hast du ärgste probleme, wenn du nicht wieder auf den originalen kernel zurückschalten kannst.

    ich würde in der boot.ini den timeout auf z.b. 3 sekunden herunterstellen und den default-wert auf den modifizierten kernel. damit dauert das booten nicht viel länger und dir bleibt im fall der fälle die bootmöglichkeit mit ntoskrnl.exe erhalten
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    gegen
    Ist das nicht ein Widerspruch in sich?
     
  4. Serial | H.S

    Serial | H.S Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    84
    Ihr haltet wohl nicht viel von Bootscreens ändern was?
     
  5. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Richtig. Und warum das so ist, beweist z. B. deine Frage und die Tatsache, dass du die Antwort von michi0815 offenbar nicht verstanden hast.
     
  6. Serial | H.S

    Serial | H.S Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    84
    Doch, und wenn ich das so machen wie er beschrieben hat dann ist doch alles klar :p
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @nn
    lass ihn doch spielen; durch schaden wird man klug und meister sind auch noch keine vom himmel gefallen :D

    @serial
    ich habe nicht prinzipiell was gegen behüpschungsaktionen, nur sollte man zumindest ungefähr wissen was das tolle tool macht und wie es das macht. sonst steht man irgendwann vor einer merkwürdigen fehlermeldung und weiss nicht woher die kommt.

    in dem ganz speziellen fall des bootscreenwechsels wird der windows-kernel selbst verändert und nicht nur irgendwelche einstellungen. ich würde da kein ein-klick-und-gut-proggy ran lassen....
     
  8. Serial | H.S

    Serial | H.S Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    84
    Naja ich denke das ich dann mal die originale kernel wieder einfügen werde. :rolleyes:

    Trotzdem danke für die antworten!!
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Also ich halte generell nix von Pfuschereien am Betriebssystem mit Drittanbietertools.
    Witzigerweise sind Diejenigen, die am lautesten gegen instabile Betriebssysteme von MS schimpfen die Gleichen, die sich mit dem Müll das System selbst zerschießen.
    Schon witzig das...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen