1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Muss ein Netzteil nicht die Luft ......

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von IPF, 18. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IPF

    IPF Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    303
    ..... anziehen.

    Hallo,

    wie ist das mit einem Netzteil?

    Zieht das Netzteil die Luft an und dann ins Gehäuse, oder muss es die Luft aus dem Gehäuse herrausziehen?

    Sorry wenn die Frage blöd ist! Meine Netzteil jedenfalls blässt hinten die Luft ab. Ist doch richtig so, oder?
    Ich habe das Enermax mit zwei Ventilatoren.

    Danke
    [Diese Nachricht wurde von IPF am 18.02.2003 | 20:42 geändert.]
     
  2. IPF

    IPF Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    303
    Ja da muss ich Dir recht geben! Wie soll man übers Netz rüberbringen was laut und leise ist!

    Trotzdem Danke :)
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ist wahrscheinlich temperaturgeregelt. Wirds warm in der Kiste wird mehr Luft gefördert, was zu lauterem Arbeitsgeräusch führt. Ist also erstmal ein Zeichen, daß die Schaltung wie gewünscht arbeitet.

    Ob der Lüfter dabei dann Krach macht, oder ob das noch als Säuseln zu bezeichnen ist, oder ob da ohnehin einer der Lüfter ne Macke hat? Wie soll man das per Ferndiagnose beurteilen?

    MfG Raberti
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    dann hast du ein temperaturgeregeltes (automatisch) Enermax-Netzteil.

    Die Hand vor den Lüfter zu halten, das solltest du nicht zu oft und zu lange machen - Gefahr von Hitzestau.

    Und dass der Lüfter dann leiser wird ist doch auch normal, deine Hand bietet dem Lüfter entsprechenden Widerstand, so dass er im "eigenen Saft quirlt" und deshalb keine Luftströmung entstehen kann, bzw. der Lüfter langsamer durch den Widerstand dreht und damit leise ist.
     
  5. IPF

    IPF Kbyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    303
    Also sowie bei mir oder? Der Lüfter hinten am Gehäuse bläst die Luft nach draussen.

    Vieleicht hat sich mein Computerhändler vorhin ja auch nur verplappert.

    Wir unterhielten uns über die Lautstärke eines Netzteiles. Er meinte das Netzteil holt sich die Luft und blässt sie ins Gehäuse. (es war auch ein bissel Hektik im Laden)

    Das Gespräch ergab sich daraus das mein Enermax (erst 2 Monate alt) wenn es etwa 15 min. läuft immer lauter wird!

    Wenn ich meine Hand nur ein wenig hinten an den Lüfter halte wird es enorm leise!!

    Ingo
    [Diese Nachricht wurde von IPF am 18.02.2003 | 21:03 geändert.]
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    nur die allerersten ATX-Netzteile haben noch die Luft von aussen angesogen und ins Gehäuse geblasen, was teilweise zu thermischen Problemen geführt hat. Mittlerweile blasen die Netzteile alle nur noch die warme Luft nach aussen, bzw. bei doppellüftigen saugt der innenliegende (im Gehäuseinneren montierte Lüfter) die warme Luft aus dem Gehäuse ins Netzteil und der aussenliegende Lüfter bläst die Luft widerum nach aussen.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen