1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Muss ich langsam Angst um meine HD haben????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von qqb3, 27. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. qqb3

    qqb3 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    habe seit eine HD. Die ist jetzt seit Februar 2003 ununterbrochen im Einsatz. Hatte noch nie Probleme mit ihr. Sie läuft immer um die 52°C. Seit neuestem habe ich in einem Forum gelesen dass es Zeit wird aufzupassen. Jedoch läuft Sie 24 Stunden also der PC läuft 24 Stunden das heisst wirklich das ganze Jahr hinweg!!! Wird sich das ändern oder geht die noch ein paar jahre??:confused: :confused:




    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    [​IMG]

    siehst Du was? :rolleyes:
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Wo ist dein Problem? Was bringt dich zu der Erkenntnis, dass die Festplatte nicht mehr lange macht? Was spricht gegen ein Backup der Daten?
     
  4. qqb3

    qqb3 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    @ Scasi: Ja!! :)
    @ kalweit: 1. Mein Problem ist: Ist sie zu heiss oder nicht?
    2. Weil die die Festplatte zu heiss ist.
    3. BackUp wird immer automatisch erstellt.


    Ok muss zugeben war ja auch ein bisschen blöd die Frage....



    Vielen Dank !!!!!
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du musst dich schon entscheiden, weißt du es nun oder nicht? ;)

    52°C ist auf Dauer zu hoch. Sorge für bessere Kühlung.

    Die hohe Temperatur heißt aber nicht automatisch dass die Platte morgen verreckt. Ich würde mir da nicht so viele Gedanken über die Platte machen. Smart wird dich rechtzeitig warnen, und selbst wenn nicht ist es Backup sei Dank nicht wirklich schlimm.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Was sagt die Spezifikation des Herstellers der Platte zu den Temperaturen? Wenn deine Platte innerhalb dieser liegt, wird sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die dort angegebene durchschnittliche Lebenserwartung erreichen.
     
  7. qqb3

    qqb3 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Die Temperatur ist in Ordnung ich kann Sie mit bis zu 58° problemlos betreiben. Hier was auf englisch:

    The Seagate Barracuda 7200.9 is the industry's most comprehensive family of 3.5-inch drives, providing leading technology targeted at PATA servers, mainstream and high-performance PCs/workstations and media PCs. Backed by an industry-leading unprecedented five-year warranty.

    Das heisst sichermal das Sie noch zwei Jahre halten muss.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Mit einem Lüfter für 2€, der vor der Platte angebracht wird und gleich noch allgemein frische Luft ins Gehäuse schaufelt, hält sie aber auch noch ein wenig länger.
    52°C wäre mir persönlich für diese Platte zu viel.
    Finde ich ja regelrecht erstaunlich, daß Seagate der Platte so viel zutraut...

    Gruß, Andreas
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    :totlach: Die "muss" gar nix. Nur weil die MTBF bei 5+ Jahren liegt heißt das nicht dass deine Platte nicht vorher kaputt gehen darf.

    Ein Mensch kann auch 35°C aushalten, trotzdem fühlt er sich bei 20°C wohler. Man sollte die Technik nicht immer hart an der Grenze betreiben.
     
  10. qqb3

    qqb3 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    ja hast du recht. vielen dank für so viele antworten will das meine antwort die letzte ist hat sich alles geklärt

    danke!!!


    qqb3
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Die MTBF wird auf Basis von einigen Daten (je nach Hersteller unterschiedlich) ausgeknobelt:
    Temperatur: meist 30°: - 35°C
    Auslastung: 10% - 15%
    Betriebsmodus: 10/6 oder bei Enterprise 24/7 (Stunden/Tage pro Woche)
    Das ganze noch mit ein paar weiteren Daten in die Kristallkugel un du hast deine MTBF

    Deine HD (falls es die von dir genannte Seagte ist) ist keine Enterprise-Platte und somit für den Desktop-Einsatz (10/6) gedacht, die maximale Temperatur liegt bei 60°C. Du betreibst sie also am seeehr am Limit.... Jetzt nimm dir Scasi's Kristallkugel und schau wie lange deine noch HD lebt :baeh:
     
  12. qqb3

    qqb3 Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    :rolleyes:

    :baeh: ??????

    okey dan sasge ich dir das ich ne kühlung rangemacht hab!!!!:baeh: :baeh: :baeh:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen