1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MW-DMA2 und "read Buffer" geht leer

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Hilikus, 20. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    Moin. Da Ich zwei probleme habe aber nich alles zukleistern will, führ ich hier mal beide aus:

    Doch zuerst Die Hardware:
    ASUS CUBX (dieses hat einen zuätzlichen Onboard ATA 66 Controller druff (CMD 0648 UDMA, war ein geficke dafür den treiber zu suchen), also insgesamt 4 IDE Kanäle)
    IDE1 Master: LiteOn CD Brenner 12x (geht nur im PIO Mode)
    IDE2 Master: LG 4120B (im UDMA5 Mode)
    IDE3 master (Das ist der erste der ATA 66 Controller): Samsung SP0802N (läuft im MW-DMA2 Mode und ist Bootplatte)
    IDE4 Master: Maxtor "hau mich tot" 80 GB 5400, 2 MB Cache

    genug Geplänkel, jetzt gehst los:

    Problem1:
    Beim DVD brennen (egal welches Quelllaufwerk) bricht immer nach ner Zeit (so anch 15-45%) der "Used read Buffer" ein. Zuerst schwankt er immer schön zwischen 98 und 100 und stürzt dann unvermittelt auf 5x% ab und wird langsam lehrer. Dann wird das Brennen unterbrochen (gottseidank ned schlimm dank der modernen technik) und er füllt sich wieder. Das Spiel geht dann ziemlich häufig so während eines Brennvorgangs, so dass sich die Brennzeit um gute 5-10 Minuten verlängert (nerv).


    Problem2:
    Auf der Suche nach einer Lösung für obiges problem kam ich durch Foren auf die Idee, den DMA Mode zu checken. Im Geräte Manager kann ich aber nur für die Standard Intel UDMA33 Controller den DMA Mode checken und auch ändern. Für den ATA66 Controller geht das ned. Also hab ich Sandra bemüht ergebnis: Siehe oben. Wo kann ich denn sonst noch den blöden DMA Mode altivieren und was zur Hölle ist ein MW-DMA2 Mode??

    Danke schonmal
     
  2. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    also es hat sich etwas getan:

    Habe den Treiber neu installiert, jetzt zeigt Sandra beide Platten im MW-DMA2 Modus an^^
    Außerdem gibt es jetzt im geräte Manager Primary IDE und Secondary IDE jeweils zwei mal. Laut den Auskünften dort laufen beiede Platten im UDMA Mode. Auch ein Benchmark mit HDTach bestätigt die Vermutung, das Sandra da einfach Mist baut (bei beiden Platten ein ergebnis von ca. 40 MB/s und nie langsamer als 30).
    Somit wäre Problem 2 erldigt.


    Problem 1 besteht allerdings weiterhin

    Danke für jede Hilfe
     
  3. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    177
    mal *push*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen