myArbeit mit pcwArbMen

Dieses Thema im Forum "PC-WELT Tools und Scripte" wurde erstellt von wowische, 25. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wowische

    wowische Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir den erweiterten Menüpunkt "Arbeit" - nämlich "myArbeit" - mittels pcwArbMen.dot (aus PC-Welt 9/2005) in Word eingerichtet (Word 2002 und 2000).

    Das AddIn wäre eine feine Sache, wenn nicht der gesamte Pfad des Word-Dokumentes angezeigt werden würde. Bei einem entsprechend langen Pfad wird der Dateiname des Dokuments nicht mehr angezeigt, womit das AddIn unbrauchbar wird.

    Gibt es eine Möglichkeit, dem AddIn beizubringen, dass es nur den Dateinamen des Word-Dokuments anzeigt?

    Viele Grüße
    wowische
     
  2. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1.100
    Hab genau das gleiche Problem, weiß keiner Rat?

    Michi
     
  3. wowische

    wowische Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    11
    Nun, das Problem haben wohl alle, die pcwArbmen anwenden wollen. Leider hat mir die Redaktion der PC-Welt, an die ich auch meine Frage geschickt hatte, nicht geantwortet. (Nur automatische Antwort mit dem Inhalt, dass man bei der Unzahl an Fragen nicht jedem antworten könne)

    Vielleicht steht ja etwas in einer der nächsten PC-Welt-Ausgaben. Das erwarte ich jedenfalls, denn wenn man schon solche Minitools strickt, sollte man sich auch um eventuell auftretende Probleme kümmern.

    Ich habe mir mittlerweile einfach so geholfen, dass ich pcwArbmen wieder gelöscht habe. Denn so hat das ja keinen Sinn. Und wenn es keine Antwort geben wird, vergesse ich das Tool einfach.

    Gruß
    wowische
     
  4. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    Was habt ihr alle für lange Pfade? Bei mir passt alles ganz gut auf den Bildschirm.
    Mit einem gewissen Aufwand lässt sich die Anzeige aber ändern. Das Problem ist: Das Makro speichert die Dateinamen inklusive Pfad direkt in der Symbolleiste. Dadurch ist kein zusätzlicher Registry-Eintrag erforderlich. Außerdem ist so jede Datei eindeutig definiert. Wenn nur der Dateiname da steht (ohne Pfad) ist die richtige Datei bei Namensgleichheit nicht mehr zu identifizieren. Das gleiche Problem ergibt sich bei Kürzung der Pfadnamen (wie im Recent-Menü).
    Wenn gewünscht, könnte ich aber eine weitere Version erstellen, die das Problem löst (mit den genannten Einschränkungen). Vielleicht hat ja noch jemand einen weiteren Vorschlag zur Verbesserung.
     
  5. wowische

    wowische Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo piggy!
    Vielen Dank für deine Reaktion.

    Ich arbeite mit drei PC und insgesamt 6 Betriebssystemen und dokumentiere alles, was ich an den Computern mache, sei es software- oder hardware-seitig. Dazu gehört natürlich auch die Dokumentation einer jeden Einstellungsänderung u.v.m. Um dabei die Übersicht zu bewahren, ist eine entsprechend untergliederte Ordnerhierarchie notwendig, so dass eben teilweise sehr lange Pfade entstehen.
    Pfade wie G:\Computer\PC2-Compaq\Andere BS-Variationen\Andere TEST-Variationen\TEST auf CD\Screenshots\Desktop\Desktop unter 170705Tcdtib.doc sind bei mir an der Tagesordnung.

    Ich habe keine Dateien mit identischem Namen, und der Dateiname sagt mir auch, in welchem Ordner sich die Datei befindet.

    Eine Version, die nur die Dateinamen anzeigt, würde ich mir schon wünschen. Oder aber eine Version, die immer den Schluss des Pfades anzeigt, so dass auch immer der Dateiname sichtbar ist. Oder eine Version, die den Beginn des Pfades andeutet, dazwischen Punkte als Auslassungszeichen, und schließlich der vollständige Schluss einschließlich des Dateinamens: G:\Computer\...\Desktop\Desktop unter 170705Tcdtib.doc

    Aber das muss natürlich nicht sein. Ich wollte auch nicht unverschämt klingen. Nur eben so eine Idee. Leider bin ich nicht in der Lage, so etwas auch nur im Entferntesten selbst zu kreieren.

    Gruß
    wowische
     
  6. phipps

    phipps Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo liebe Leute,
    ich habe heute das Add-in installiert. Es funktioniert aber nicht vernünftig.
    Bei jedem Word-Start muß ich das Add-Inn immer neu aktivieren, damit ich die Einträge aufrufen kann.
    Ich habe es auch schon mit De- und Neuinstallation probiert. Aber keine Veränderung.
    Wie habt Ihr das gemacht, damit Ihr es gescheit nutzen könnt?

    Liebe Vorweihnachtsgrüße
    phipps
     
  7. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    Liegt die DOT-Datei auch im Startup-Verzeichnis?

    "Word: Zur Installation kopieren Sie die DOT-Datei in das Autostart-Verzeichnis Ihrer
    Office-Installation. Wo dieses Verzeichnis liegt, erfahren Sie unter „Extras, Optionen,
    Dateiablage“ (Word 97: „Speicherort für Dateien“). Starten Sie Word nach der Kopieraktion
    neu."
     
  8. phipps

    phipps Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Vielen Dank für die Antwort, jetzt klappts.
    Ich frage mich aber, wie ein Word-Normal-Nutzer aus der Installations-Beschreibung auf diese Lösung kommen soll. Oder sind die anderen Word-Nutzer Hellseher?
    Sei' s drum. Es ist wohl so, was sich Microsoft leisten kann, leistet sich die PC-Welt auch.
    Schöne Weihnachten, und nochmals ganz herzlichen Dank.

    Phipps
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen