Mydoom-Attacke: SCO weiter offline

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von pixel, 3. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    "den Server von SCO mit einer Flut von E-Mail-Eingängen in die Knie gezwungen"

    Das stimmt so nicht. Der Wurm macht bei SCO einen DoS auf Port 80...
     
  2. mgaugusch

    mgaugusch Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    98
    Und der Redakteur, der das auf die PC-Welt Seite stellt liest sich das nicht durch oder wie? Faule Ausrede ...
     
  3. wss

    wss Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2000
    Beiträge:
    20
    wie schon in anderen threads erklärt wurde, hat das nichts mit pc-welt zu tun. oben links von der nachricht sieht man das datum, zeit, kurzzeichen vom redaktor und in diesem fall auch noch das "dpa", welches die quelle dieser information ist. demzufolge müsstet ihr die Deutsche Presse Agentur bemötzeln, statt immer nur auf der pc-welt redaktion.

    schlau machen und dann motzen....
     
  4. mvsxyz

    mvsxyz Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    92
    Ich weiß nicht, entweder ist das ganz nur Einbildung oder Suggestion oder PC-Welt schreibt wirklich vermehrt. Wo bei ich eher auf letzteres Tippe.;)
     
  5. mgaugusch

    mgaugusch Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    98
    Richtig! Außerdem hat niemand etwas "angedroht". Es wurde nur vorher von Antiviren-Herstellern herausgefunden, daß das passieren wird.
    Kommt mir das nur so vor, oder schreibt die PC-Welt in letzter Zeit immer mehr falsch?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen