1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

mysteriöses Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von SchNati, 12. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Hi Leute!

    Vorerst meine Hardware:

    AMD Athlon XP 1600+
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Sapphiere Radeon 9800 Pro
    2 x MDT 512 DDR-RAM 400
    2 x HDD (40 GB / 10 GB)
    Tagan TG380-U01
    1 x Brenner

    So nun zu meinem Problem:

    Dieses ist urplötzlich aufgetreten. Zuvor lief alles einwandfrei.
    Ich wollte meinen PC einschalten, dieser startete auch (sprich Festplatte usw. arbeiteten hörbar). Jedoch kam kein Bild.

    Mein MB gibt ja per Stimme auftretende Fehler aus.
    Zuerst sagte die Stimme dreimal "System failed VGA Test". Gut, ich dachte "Es stimmt was nicht mit der Graka!".
    Also habe ich meine alte Graka, eine Geforce 3 Ti200, eingebaut.
    Es kam immernoch kein Bild :aua: ! Die Stimme sagte nun einmal "System failed memory test" und zweimal "System failed VGA test". Nun habe ich mich gewundert, da durch defekten RAM ja trotzdem ein Bild kommen müsste.

    Einen Tag später habe ich dann einfach ein RAM-Modul ausgebaut - es kam wieder ein Bild! Nun habe ich wieder beide eingebaut - Bild war wieder nicht vorhanden! Nun habe ich das zuvor ausgebaute einzeln laufen lassen - es kam wieder ein Bild! Danach habe ich verschiedene Steckvariationen ausprobiert - kein Bild!
    Die RAM-Module habe ich dann bei einem Freund getestet - es lief einwandfrei!

    Nun komm ich nicht weiter! :confused: Die Graka kanns nicht sein, weil es mit der anderen auch nicht funktioniert. Die RAM-Module sind auch O.K.

    Irgendwo hab ich mal gehört, dass es am Prozi liegen könnte. Aber dann frag ich mich, warum ab und zu ein Bild erschien und bevor das Problem auftrat, der PC nicht abgestürzt ist o.ä.

    So das war jetzt ziemlich viel Text. Hoffe ihr lest es trotzdem und könntet mir helfen !!!
    Vielen vielen Dank schon mal im Voraus!

    Edit: Es ist nichts übertaktet bei meinem PC.

    Bye
    Robert
     
  2. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    ... der PC macht mich noch fertig. :heul:

    Ich habe jetzt - nach dem Testen beim Kumpel - den RAM wieder eingebaut.
    Und was ist - Bild ist wieder vorhanden.
    Ich habe jetzt aber "panische" Angst, ihn wieder auszuschalten.
    Könntet ihr mir vielleicht irgendwas empfehlen, um jetzt zu testen, was eventuell defekt sein könnte ?
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Prime95 downloaden und mal den Ram auf Fehler testen, falls er abstürz hast pech!
     
  4. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Also bei Prime95 sind keine Fehler aufgetreten.
    Der RAM scheint i.O. zu sein.

    Bloß woran kann es liegen ?! Bin mit meinem Latein am Ende.
    Wenn die CPU defekt wäre, würde er ja nicht ab und zu mal hochfahren und die Graka ist es ja, wie bereits gesagt, auch nicht, denn mit der alten tritt genau dasselbe Problem auf.

    Kann sonst niemand helfen ?
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    vielleicht mag dein asus manchmal ( wärmeprob / kontaktproblem) nicht immer ?

    Graka & RAM hats du ja schon erfolglos gewechselt.

    mfg
     
  6. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Naja wenn das Problem seit Anfang an bestehen würde, hätte ich auch daran gedacht.
    Nur es ist, wie gesagt, urplötzlich aufgetaucht. Ich habe auch in dieser Zeit überhaupt nicht am PC gebsatelt, geschweige denn, irgendwelche Komponenten berührt.
    Es trat auch davor kein Fehler auf, wie z.B. Systemabstürze oder -aussetzer.

    Ich sag ja ... ist ein mysteriöses Problem ;)
     
  7. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    wenn du wirklich nix gemacht hast dann überprüf wirklich jedes kabel das da irgendwie herumschwirrt und nimm den ram raus und mach ihn dann wieder rein
     
  8. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    elektronik - bauteile altern ... mehr oder weniger schnell ... und bei dir sind die bauteile gerade an der grenze zwischen geht immer und geht garnicht ( = zustand geht manchmal) . :rolleyes:

    lei dir morgen bei deinem händler mal ein neues Mobo und teste dann mal .

    mfg
     
  9. SchNati

    SchNati Byte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    50
    Hab ich bereits alles gemacht. Den RAM hatte ich ja auch schon ausgebaut und bei jemand anderem getestet.

    Naja am MB kanns eigentlich nicht liegen. Das ist erst 2-3 Monate alt. Gleiches gilt für den RAM,die Graka und das NT.

    Also die etwas älteren Bauteile im PC sind CPU und HDDs.
    CPU kann man ja eigentlich ausklammern, da der PC ja sonst überhaupt nicht mehr anspringen würde.
    Und wenn die HDDs irgendeinen Knacks weghaben sollten, müsste man ja trotzdem ein Bild sehen, zumindest den POST.

    Auf die Temps tippe ich eher auch nicht, da das Problem auch auftritt, wenn der PC kalt war.
     
  10. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    fangen wir doch mal von vorne an:

    1.Software bzw viren sind ausgeschlossen wenn du recht hast
    2. Wackekontakte auch wenn du sagtst du hast alles überprüft
    3. wenns an der hdd liegen würde käm wenigstens die anzeige searching nvram detecting drives usw die wo halt immer am anfang kommt

    vondaher kanns nur noch an alterschwäche und/oder überhitzung liegen wobei man letzteres warscheinlich auch ausschließen kann.
    Guck ob du noch gebühr hast und wenn ja tauschs um wenn nicht
    bleibt dir vlt noch eins bau alles aus deinem pc aus und machs bei jemand anders bei dem alles wunderbar geht wieder rein wenns geht kannst du sicher sein, dass es am prozi liegt

    Gruss
     
  11. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    Uff, selbes Problem !!

    AMD Athlon XP 3000+
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Asus AX800XL (ATI)
    2 x Infinion 512 DDR-RAM 400
    1 x HDD 160 GB

    der PC lief ca. 3 Wochen absolut tadellos, auch bei hohen Temperaturen. Dann die letzten 2-3 Tage einmal am Tag nen komplett-Aufhänger von Windows (hatte ich nie zuvor !). Mit Reset startete der Rechner nach dem Desktop-Freeze aber immer wieder anstandslos, bis auf gestern. Nach nem neuen Desktop-Freeze Reset-Taste gedrückt und Bildschirm schwarz. Rechner ganz ausgeschaltet (5 Sekunden Powerknopf gedrückt), neu gestartet - nichts, schwarzer Bildschirm.
    Heute Graka getauscht, immer noch kein Bild. Nochmal Graka raus, mit sanftem Druck wieder rein, Bootscreen ist zu sehen. Beim Windows-Start hängt sich jedoch der Rechner auf und bootet neu -> wieder kein Bild !!!!!?
    Nochmal Graka raus, wieder rein. Rechner Bootet. Mit "del" ins Bios....... Bios startet nicht - Bildschirm schwarz (aber definitv an, kein standby). Also PC nochmal ausgeschaltet, wieder ein - Bootscreen - Windows läd - Windows startet. Und da bin ich jetzt hier und schreibe in dieses Forum.
    Der Rechner läuft jetzt nur mit 1 Ram Riegel (Tausch oder Kombination der Riegel machte keinen Unterschied), Graka, CPU, Floppy und HDD (keine sonstigen Laufwerke).

    Ist es ein Kontaktproblem des AGP-Ports ? Warum kommt manchmal trotzdem ein Bild und der Rechner hängt sich dann später doch auf ? Warum konnte das Bios nicht gestartet werden ?!
     
  12. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @Schnati & Wingnut

    Kurze Analyse:
    -ist das BIOS akt? v1013 ( bei älteren Versionen gabs kl Probleme mit ATI Karten)
    -ist im BIOS der AGP-ApperatureSize auf 64MB eingestellt?
    -Wie "gut" ist das NT auf der 3,3V / +5V / +12V Schiene? Steht auf dem Aufkleber vom NT
    -vorher evtl eine andere Graka dringehabt und ohne Deinstallation des alten Treibers gewechselt?

    @Wingnut2

    Sehr warscheinlich das der Speicher bei dir die Ursache ist, denn aus eigener leidvoller Erfahrung weiss ich, Infineon Speicher mag das Board im Dualchannel (gar)nicht. Ich habe das gleiche Board und zwei Corsair CMX512-3200C2 laufen und noch nie Probleme damit gehabt.
    Anderen für das Board getesteten Speicher findest du auf dieser Seite, ganz unten.
    http://www.asuscom.de/products/mb/socketa/a7n8x-e-d/overview.htm

    Das akt BIOS v1013 könnt ihr von hier downloaden
    ftp://ftp.asus.de/pub/ASUSCOM/BIOS/Socket_A/NVIDIA_Chipset/nForce2-S_ST/A7N8X-E_Deluxe/
    die Index.txt unbedingt lesen!


    mfG, Manfred
     
  13. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    @SchNati
    Ein Bekannter kam auch mal mit seinem PC (etwas älterer AMD 1000) zu mir.
    PC angeschlossen, kein Bild. Graphikkarte raus,eine von mir rein (nur für BIOS !), nichts. Meine raus, wieder rein ->ok. Seine rein -> ok. Karte festgeschraubt, PC an ->kein Bild. Karte Losgeschraubt -> immer noch nichts. Nach ca. 4x wieder Bild.

    Ich will damit eigentlich nur sagen das ich nicht ausschließen möchte das die hohe Kontaktdichte und der Aufbau des AGP-Ports evtl. auch eine Ursache sein könnten.
     
  14. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    danke für die Tipps. Aber was soll ich sagen: Hab mal meine alte GF 4 Grafikkarte aus der Versenkung geholt. Seit Gesten Nacht läuft der PC damit nun ohne Murren.
    Ram hab ich auch schon einzel probiert (also kein Dual Channel). Hat nicht geholfen mit der neuen Graka. Ram werde ich auch keinen neuen kaufen, hab schließlich keinen Geldsch*****.

    Ich gebe meine neue Grafikkarte, die 2 Wochen lang reibungslos gelaufen ist und jetzt nur noch beim 10 raus/rein der Karte funktioniert, zur Reklamation.

    Was mich an der ganzen Sache stutzig macht, ist, dass es eben manchmal doch mit der neuen Karte funktioniert. Ich hätte es lieber "ganz" oder wirklich "garnicht". Evtl. ein (thermisches-) Kontaktproblem.

    ps.: Bios ist auf 1013, die AGP-ApperatureSize ist auf 64M, und das NT ist nen 353W Enermax. Ich gehe mal davon aus, dass es nicht am NT liegt.

    mfg
     
  15. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @Wingnut

    Das mit den 64MB AGP Ap. ist nur zur "Sicherheit" gewesen, falls doch noch ein älteres BIOS drauf war. Trotzdem nochmal die Fragen:
    Hast du in den letzten Tagen irgendetwas am System verändert(BIOS/Treiber/Hardware/Updates)?
    Als du die Nvidia- gegen die ATI-Graka gewechselt hast, hast du vorher auch den Nvidiatreiber vollständig deinstalliert?


    mfG, Manfred
     
  16. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    habe Windows nach dem Einbau der ATI-Karten komplett neu installiert. Lief alles ca. 3 Wochen problemlos. Am Abend den PC ausgemacht und am nächsten Tag war das Problem da. Muss dazusagen, dass ich ca. 1 Woche davor Grafikfehler im Windows Desktop hatte (Farbverschiebungen und Streifen). Nach einem Neustart waren die Fehler allerdings wieder weg (eine Hitzeproblem schieße ich kathegorisch aus, cpu und gpu zu der Zeit um die 50°C, MB und Ram bei ca. 30 °C). Nächster Schritt war dann vor ca. 3 Tagen, dass der Windows-Desktop aus heiterem Himmel eingefroren ist.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen