1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach Bios Update geht nicht mehr MSI K7N2

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MCDONALD, 20. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Hi,

    habe folgendes problem hab seit Freitag das MSI K7N2 Delta ILSR.
    Habe heute ein Bios update gemacht weil das was vorher drauf war zu alt war. Hab dann mit dem Live Update 3 eine MS-DOS Boot Disk erstellt wo auch direck die Sachen für das Flashen des Bios drauf sind. So hab das Bios erfolgreich geflash und jetzt sehe ich kein Bild auch CMOS clear brachte nichts so wie den jumper auf safe. Laut D-Bracket sei mein CPU defekt. Aber der erfreut sich bester gesundheit auf meinen alten Board. So weiß jetzt nicht mehr weiter weiß vieleicht noch einer einen Rat???

    Mein System:

    MSI K7N2 Delta ILSR jetzt aber wieder alte K7S5A rev3.0 mit dem Cheepoman OC Bios
    Duron 1300 GHZ 100 MHZ FSB
    Artic Copper Silent TC jaja ich weiß scheiß Kühler
    Western Digital 120 GB
    512 MB DDR 333 Infineon cl3 läuft auch auf 2.5
    Netzteil Noname 350 Watt

    3.3V = 20 A
    5V = 30 A
    12V = 10 A

    Gehäuse 3R Midi Neon Light Silber 2xLüfter Display Blende

    CPU Temp 45-48 C°
    System Temp. 33°-36°

    so ich glaube ich hab alles. Danke schonmal für die Hilf(e)

    CU Michael
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

  3. MCDONALD

    MCDONALD Kbyte

    Hi Danke für Antworten

    zu Punkt 1.

    ne der Artic hat ja vorher dem Update ja keine Probleme
    gemacht. Aber ich habe noch gerade mal Titan TTC D5T drann
    gemacht und habe immer noch den Schwarzen Bildschirm.

    zu Punkt 2.

    Ich habe ja das Live Update 3 von MSI genommen und dieses
    Tool/Programm hat mir dann alles automatisch gemacht.

    Zu Punkt 3.

    Hab leider nur den Duron zum Testen. :heul:
    Werde woll am Montag doch zum Händler gehen müssen.
    Das wäre wenn das der Händler macht dann der 3 Board
    was ich dann kriege würde. Ansosnten Bios baustein
    ausbauen und für 15? neu Flashen lassen bei MSI.

    Aber ich hab ja noch den Sonntag vieleicht hat doch noch jemand ne Lösung.

    CU Michael

    Nachtrag: Kann man den das Board irgend wie dazu bringen das es wieder das alte bios drauf spielt wie das mit dem K7S5A von Elitegroup es????
     
  4. compeule

    compeule Kbyte

    @chrissg3321
    steffenxx meint das das neue Bios den Thermisch geregelten Lüfter nicht mag.
    Der läuft ja beim Starten nur bei einer sehr geringen Drehzahl und das Bios erkennt das er "zu langsam" läuft und schaltet alles ab. Hatte ich bei meinem MSI auch und mußte wie steffenxx es beschrieben hat das Bios erst mal übertölpeln um dann bei den Bioseistellungen den Sensor für die Drehzahlsteuerung auszuschalten
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    1. Den Arctic Copper Silent TC kann man nicht regeln.
    2. Der Copper reicht bis zum 3000+ und müsste für den Duron mehr als ausreichend sein
     
  6. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    hi

    oder hast du versehendlich das falsche biosabdate genommen?

    gruss
    nor
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Ich weiß zwar nicht, ob's das schon gegeben hat, aber vielleicht verträgt sich das neueste BIOS mit dem "alten" Duron nicht (mehr). Gehen andere Prozessoren auf dem MSI?
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, hast du mal einen anderen Lüfter versucht ? Vielleicht mag das Board den geregelten Lüfter nicht. Du kannst den CPU-Lüfter auch mal an einen anderen Anschluss klemmen und einen schnell drehenden Lüfter an den CPU-Lüfter-Anschluss.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen