Nach Datenträgerbereinigung Daten weg

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von sigmatix, 22. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sigmatix

    sigmatix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Hallo!
    Ich habe heute eine Festplatte an meinen Rechner angeschlossen. Und zwar handelt es sich um eine Platte aus einem anderen Rechner mit installiertem Windows XP darauf. Ich habe dort auch immer einige BackUps angelegt und als .RAR gespeichert.

    Nach dem Einbauen am IDE-Controller funktionierte alles einwandfrei bis zu jenem Zeitpunkt an dem ich eins dieser Archive ausgepackt habe. Windows informierte mich dass langsam der Festplattenplatz knapp wird und startete die Datenträgerbereinigung. Und da hab ich mich gefreut, dass es in der Auswahl der zu löschenden Möglichkeiten ("Systemwiederherstellungsdateien" und "Katalogdateien für den Inhaltsdienst") fast 80 MB zusammenkamen.

    Ich hab beides markiert und bereinigen lassen. Danach war die Platte nahezu leergeputzt. Bis auf wenige Dateien sind alle verschwunden, auch ganze Verzeichnisse weg...

    Ein Datenrettungsprogramm habe ich schon bemüht um die gelöschten Daten wieder herzustellen, doch alle wiederhergestellten Archive sind angeblich korrumpiert! (So etwa an die 30 Stück à 50 MB) ...

    Nun ist die Platte fast leer, sind denn meine Daten auch für immer verloren?? Vielleicht hat jemand eine Idee?

    Gruß,
    sigmatix
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Beim Löschen dieser Katalogdateien kann es vorkommen dass die Festplatte fast geleert wird, das ist ein altbekanntes Problem, gabs schon unter Win2000. Wenn dein System updatemäßig aktuell war würde das bedeuten dass dieser Fehler immer noch nicht behoben wurde. Ist dein System denn aktuell?


    Welches Datenrettungsprogramm hast du denn schon benutzt? Vielleicht hilft dir das hier noch weiter:
    http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm


    Hast du denn keine Backups?
     
  3. sigmatix

    sigmatix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Hallo!
    Ich denke schon, denn Windows meldet sich ja immer mal und will Updates installeren. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass es aktuell ist. (Hab auch eben nochmal überprüft, keine weiteren Updates)

    Habe mit File Rescue Plus schon probiert. File Recovery werd ich noch ausprobieren wenn es endlich mal mit suchen fertig geworden ist..

    Habe aber mal einige einzelne Dateien wieder herstellen können, die dort auch noch drauf waren. Also TXT, oder INF --- sie beinhalten alle durchweg unleserliche Inhalte obwohl sie doch erst frisch gelöscht wurden und noch nichts wieder neu über ihre Bereiche gschrieben wurde... Kann es möglich sein, dass irgendwie eine Unordnung gibt in der Sektorenzuordnung zu den Dateien, da alle unleserlich geworden sind sich aber dennoch wieder herstellen lassen!? :confused:

    Grüße,
    Sigmatix
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Genau das ist es. Dieser Fehler in der Datenträgerbereinigung zerschießt die Dateizuordnungstabelle.


    Kleiner Trost, du bist nicht allein:
    http://www.google.de/search?sourcei...=datenträgerbereinigung+fehler+katalogdateien
     
  5. sigmatix

    sigmatix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Ja, das scheint wohl ein seltenes Problem von Windows zu sein. Offenbar vielleicht ein Fehler im Zusammenhang mit anderen Optimierungstools, wie etwa XP-Clean etc.

    Ich habe mal die Datenträgerbereinigung für mein LW C: auf gerufen, und dort ist jetzt die selbe Ausgangssituation. Auch wieder viele Dateien, die Windows löschen will! Wie auch schon neulich.

    [​IMG]

    Vorsicht ist also wirklich geboten bei der Auswahl der beiden verlockenden Häkchen!

    Grüße,
    Sigmatix
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ich habe die Datenträgerbereinigung auch mal vor langer zeit mit dieser Option laufen lassen. Fakt war, das Betriebssystem war unbrauchbar.
    Ich habe aber jederzeit ein lauffähiges Image, das ich dann innerhalb weniger Minuten zurückgespielt hab.
    Seitdem nutze ich nur noch den Punkt ( die überflüssigen Dateien von der Systemwiederherstellung zu löschen )
     
  7. sigmatix

    sigmatix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Tja, wohl dem der immer ein Backup bei der Hand hat und sich nicht sein Backup damit zerschießt... :mad:

    Dennoch danke für die Tips & Hilfe!

    mfg
    Sigmatix
     
  8. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Bei mir sind alle Punkte der Datenträgerbereinigung aktiviert, hatte bisher auch noch nie Probleme mit ihr... :)

    Gruß
    Nevok
     
  9. sigmatix

    sigmatix Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    ich war jetzt mal so frei und habe es im Selbstversuch nocheinmal ausprobiert: Die Festplatte formatiert und mit sinnlosem Zeug vollgemacht --

    Hier einige Bilder

    [​IMG]

    Die Platte ist randvoll gefüllt

    [​IMG]

    Die Datenträgerbereinigung schlägt das vor. Wo allerdings die 39.000.000 KB herkommen sollen frag ich mich....

    [​IMG]

    Das Ende vom Lied: Die Platte ist wieder leer, diesmal restlos weggeputzt! -- Nur ein bescheidender Ordner blieb "RECYCLED". Die Datenträgerbereinigung hat also _alle_ Daten diesmal runtergelöscht! Obwohl offensichtlich keine Katalogdateien vorhanden waren oder ähnliches...

    mfg
    Sigmatix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen