1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach Einbau der TV-Karte friert der PC ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Nightwalker3520, 7. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nightwalker3520

    Nightwalker3520 ROM

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ich habe mir bei eBay eine ISDN/TV-Karte von Medion gekauft. Ich möchte aber nur die TV-Karte nutzen. Nach dem Einbau, fährt der Rechner zwar hoch, aber kurz nachdem das Desktop-Bild erscheint friert der PC ein. Ich habe schon mehrere Steckplätze ausprobiert. Nichts funktioniert. Was mache ich falsch.

    Wer kann mir helfen


    :aua:
     
  2. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    @Nightwalker3520


    erstmal die Karte ist ja keine Hauppaugekarte.

    Die Karte funktioniert als TV Karte auch in anderen PC.
    Nun muß ich noch dazu sagen, daß sie bei mir in einem MSI Board läuft. Der Aldi PC hat auch ein MSI Board (wenn auch modifiziert ).
    Aber ansonsten ist er selbst zusammengebaut aus verschiedenen alten PC?s. Ich nutze ihn nur zum Fernsehen und Brennen und es geht einwandfrei.

    Gruß ulfu
     
  3. Nightwalker3520

    Nightwalker3520 ROM

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3
    Hier ist mein PC:

    Acer Aspire T-120
    AMD XP 3000+
    Mainboard Elitegroup VIA KM 400 + VT 8235 Chipsatz
    Win-XP Home Edition
    ATI 9200 Radeon 128 MB
    512 MB DDR RAM
    160 GB Festplatte
    DVD-Laufwerk
    DVD-Brenner

    Im ersten Steckplatz ist die Grafikkarte
    Der zweite ist frei
    Im dritten steckt die TV-Karte

    Sonst ist alles leer

    Sound und LAN sind on-board
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ein BIOS-Update bringt wahrscheinlich gar nichts, da damit idR nur allgemeine Probleme behoben werden, wie größere Festplatten erkennen.

    Besser wäre es Windows von Grund auf neu aufzusetzen und dabei die Geräte und Treiber in einer sinnvollen Reihenfolge zu installieren. Der erste richtige Schritt ist es Windows nur mit der Grafikkarte ohne weitere Steckkarten zu installieren, danach gleich die neusten Chipsatztreiber installieren, dann Grafikartentreiber, DirectX, Soundkarte einbauen und Software installieren, TV-Karte einbauen und installieren, Netzwerkkarte einbauen und installieren,...
    Ärger kann man schon damit aus dem Weg gehen, indem die PCI-Karten in folgender Anordnung in den PCI-Slots gesteckt werden:
    PCI-Slot 1: frei (wg. Sharing mit AGP und wg. Kühlung der Grafikkarte)
    PCI-Slot 2: Netzwerkkarte oder SCSI-Adapter
    PCI-Slot 3: TV-Karte
    PCI-Slot 4: ISDN-Karte
    PCI-Slot 5: Soundkarte (zuvor Onboard-Sound deaktivieren)
    Die Anordnung habe ich mir von vollbestückten Systemen abgeguckt.
    Man kann auch variieren, wobei aber der 1. PCI-Slot möglichst frei bleiben und die Soundkarte so weit wie möglich von der Grafikkarte weg sein sollte.
    Sinnvollerweise werden die PCI-Karten erst gesteckt, wenn sie mit der Installation an der Reihe sind, nachdem die vorangegangene Installation erfogreich war.
    Wenn es dann läuft, sollte man auch an die Sicherung denken. Nichts ist frustrierender, wenn durch einen dummen Zufall alles zunichte gemacht wird und man noch mal von vorne beginnen darf.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Der Artikel ist zwar schon älter, hat aber gute Hinweise, wie:
    Auch mal die BIOS-Einstellungen checken, wie sie unter 4. beschrieben sind.
     
  6. Nightwalker3520

    Nightwalker3520 ROM

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ich habe DSL dehalb wollte ich die Karte auch nur als TV Karte nutzen. Trotzdem friert der PC nach dem Einbau ein. Heisst das jetzt die Karte funktioniert auch bei anderen PC und nicht nur bei Aldi PC.
    Würde bei meinem Problem vielleicht ein Bios-Update helfen???
     
  7. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    @wu-wolle


    wenn es sich dabei um die TV Karte handelt die im MD 8008 verbaut ist, dann ist deine Aussage so nicht richtig.
    Im genannten PC (habe ich auch) läuft die Karte wirklich nur in einem bestimmten PCI Steckplatz.
    Dort läuft sie als TV Karte und Modem.
    Ich betreibe sie in einem anderen PC und dort läuft sie nur als TV Karte. Die Modemfunktion geht nicht.
    Warum das so ist weis ich aber nicht.
    :confused:

    Gruß Ulfu
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Was mir so einfällt...

    Diese ISDN/TV-Karte ist im ALDI-Rechner in einem speziellen PCI-Steckplatz. Soll heißen, dass sie eventuell ausserhalb eines Medion-Rechners nicht zu gebrauchen ist...

    Ist aber nur ne kleine Meinung...;) :nixwissen
    Lasse mich gerne belehren...

    ruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen