Nach IE-Attacke: Behörden schließen russische Website

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Geist, 29. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geist

    Geist Kbyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    171
    Wie kann man feststellen ob man betroffen ist oder nicht?
    Sind die bekannten Virsensanner schon aktuell genug ?

    So bringt der Artikel nichts!
     
  2. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    Überleg doch einfach wie oft du in letzter Zeit aof russischen Servern unterwegs warst... :)


    gruß
    Thad
     
  3. Geist

    Geist Kbyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    171
    Man muste nicht auf ru servern gewesen sein; man wurde dahin umgelenkt; von großen anbietern im bereich suchmaschinen/auktionshäus/usw.; sieht alte artikel
     
  4. Corellio

    Corellio ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    ...deute ich das richtig, oder sind wieder nur einmal Benutzer des MS Internetexplorers betroffen!?
    Oder müssen wir uns alle (Mozilla, Opera & Co) darum kümmern?
     
  5. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
  6. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Es ist wie immer
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    :Pruuuusst:

    Das war der Brüller der Woche! Danke!

    MfG Raberti
     
  8. sturmgewalt

    sturmgewalt Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    10
    Nur die IE User.
    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen