Nach Installation von SUSE 9.1 kein Zugriff auf 2. Partition der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von hans393, 9. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hans393

    hans393 ROM

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute

    Leichtsinnigerweise habe ich von der letzten PC-Welt die Linuxinstallation von SUSE 9.1 auf meinem Notebook durchgeführt. Nachdem ich einige Beiträge zu diesem Thema gelesen habe, frage ich mich ob das nicht fahrlässig war. :aua:

    Jetzt aber zu meinem Problem. In meinem Notebook ist eine 50 GB Festplatte installiert die in 2 Partitionen geteilt ist. Die Systempartition mit 15 GB und die Datenpartition mit dem Rest. Bei der Installation von Linux wurde dann die 2. Partition verkleinert und 2 zusätzliche Partitionen angelegt. Irgendetwas dürfte bei der Installation schief gegangen sein, da nach Abschluss der Installation und Neustart des Rechners keine Bootauswahl (so wie in der Anleitung im Heft beschrieben :o ) kam. Dafür startete mein WinXP ganz problemlos. Soweit ist das auch nicht weiter schlimm. Wenn ich aber jetzt auf die 2. Partition mit den Daten unter WinXP zugreifen möchte, kommt jedesmal die Fehlermeldung, dass diese nicht formatiert ist. Und auf meine Daten kann ich nicht mehr zugreifen. Vor der Linuxinstallation habe ich leider nur die Systempartition gesichert. Hat jemand eine Tipp, wie ich auf meine Daten wieder zugreifen kann. :heul:

    Laut PM handelt es sich beim Partionty um eine Hidden IFS. Ursprünglich war es eine NTFS. Kann man durch Umstellen auf NTFS wieder darauf zugreifen?

    Vielen Dank im voraus

    Hans
     
  2. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    482
    Ist wirklich nur die Partition verkleinert worden oder ist
    auf der Partition /dev/hda5 Linux installiert worden ?

    Ich würde die SuSE CD booten und das Linux starten,
    jetzt die Partition mounten und schauen was noch
    hier vorhanden ist. Sind noch Daten vorhanden
    sie gegebenfalls auf eine andes Medium copieren
    oder of CD brennen .
    Da es so aussieht das es
    eine ext2 oder (3) ist.Nun würde ich mit qtpartend Linux oder pm unter Win die Partition dem Laufwerkstype
    anpassen,sonst formatiern und neu anlegen der Daten.

    bk2
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen