Nach Installation von Win2k Stillstand !

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von FCK, 23. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi !

    Ich hab mir grad auf meinen PC (K7S5A, XP1600+, GF2, 256DDR) Win2k installiert und die Installation klappte auch prima, nur nach der Installation, kurz bevor ich mich anmelden müsste, bleibt er einfach stehen und macht gar nix mehr... auch im abgesicherten modus! Manchmel kommt die Meldung, das die services.exe (in \system32) einen unaufgeforderten Fehler oder so machte
    Ich muss jetzt über meinen Zweit-Rechner ins Internet...
    Kann das vielleicht an meiner BIOS Revision liegen (07-20-2001) ?
    Oder was sonst ?

    Danke für eure Antworten (ich weiß, dass ihr passende Antworten habt, so wie immer... :-) )
    Mfg Sven
     
  2. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Danke, danke.
    Es geht jetzt alles wieder, glaub ich jedenfalls...
    Falls doch nicht, meld ich mich wieder...

    Vielen DANK !

    Mfg Sven
     
  3. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    danke
    aber ich hab gard mit mühe und not hinbekommen, dass ich WinXP und Win2k parallel laufen haben kann (lies dir das dazu durch: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=45969 )
    jetzt startet win2k gar nicht mehr richtig, also es kommt immer die Fehlermeldung...)
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Vielen Dank für alles !
    Es geht jetzt manchmal, d.h. so ca. bei einem von vier Versuchen...
    sonst kommt immer vor der Anmeldung, dass die Datei services.exe in C:\windows\system32 unnormalerweise mit dem Status 128 beended würde und dass der PC neugestartet würde...
    kannst du mir dabei auch noch helfen?
    hast du gemeint mit der Neuinstallation, dass ich formatieren solle, oder einfach win2k nochmal drüberinstallieren sollte ?
    Was ist ACPI ?
     
  5. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    win2k is doch schon drauf...
     
  6. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    auf der CD war sie nicht,
    ich machs jetzt mit der 331er...

    danke
    ich hoffe, dass es klappt
     
  7. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    danke für deine Mühe...

    auf der Diskette sollten sich dann folgende Dateien befinden? :
    011215L.rom
    aminf331.exe
    command.com

    wenn das so stimmt, dann könnte ich mit dem Update loslegen...:-)

    mfg Sven

    PS:
    ich hab da jetzt nur die datei aminf331.exe auf der Hompage gefunden, es steht aber dabei, dass es für mein MB ist, geht das dann auch ?

    [Diese Nachricht wurde von FCK am 24.02.2002 | 14:02 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von FCK am 24.02.2002 | 14:07 geändert.]
     
  8. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    danke ossilotta,
    aber wie genau muss ich das Biosupdate durchführen?
    und kann die diskette booten?
    und warum soll ich das vom Dezember nehmen?

    mfg Sven
     
  9. repa

    repa Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    11
    Wie gesagt, was ich machen würde ist zuerst mal ganz neu aufsetzen, d.h. die hd wirklich alles leeren. wenn das ned geht würd ich mal BIOS updatedurchführen.

    MFg
    repa
    http://www.windowsforum.info
    http://www.winland.info
     
  10. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    aber ist ein BIOS update nicht ein bisschen riskant ?
    eine formatierung würd ich ja gerne vermeiden...aber das lässt sich wahrscheinlich nicht umgehen...
     
  11. repa

    repa Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    11
    Hallo

    Hast du schonmal versucht alles nochmals zu löschne und erneut zu installieren ? Falls ein BIOS update vorhanden ist, würd ich den einspielen.

    Mfg
    repa
    http://www.windowsforum.info
    http://www.winland.info
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wenn du keine neuinstallation machst, dann darfst du acpi nicht deaktivieren, sonst läuft das system nicht mehr ichtig.

    falls du es also deaktiviert hast, dann aktiviere es wieder, wenn du keine neuinstallation machst.

    da du aber irgendwo fehler im system hast, kann ich dir nur zu einer neuinstallation raten. (dann aber auch nur dann acpi deaktivieren.
    wünsche dir noch viel spass mit deinem pc.
    hat das mit dem bios update gut geklappt??
    mfg ossilotta
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    du gehst jetzt mal ins bios und schaust unter der option:
    POWER MANAGEMENT nach.dort steht die funktion acpi ist sicherlich aktiviert. die stelle auf disabled, also deaktivieren.dann formatierst du die platte neu, und spielst in aller ruhe win 2k nochmals neu auf.
    irgend etwas ist da bei deiner installation von win2k schiefgelaufen.
    also acpi deaktivieren, festplatte oder partition neu formatieren, win2k neu aufspielen nicht darüberspielen. dann den agp vxd treiber von der hompage ecsusa installieren vers. 109, dann erst den grafikkartentreiber.
    wenn fragen bitte melden.
    mfg ossilotta
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ist schon klar. du sollst aber win 2k neu installieren, da es probleme gab. desweiteren unbedingt im bios unter power management ACPI deaktivieren.ist wichtig.die funktion macht viel ärger. VOR DER NEUINSTALLATION DEAKTIVIEREN sehr wichtig,da win2k sonst nicht richtig arbeitet.
    wünsch dir alles gute und sag mal bescheid wenn alles geklappt hat.
    mfg ossilotta
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    zur windos installation benötigst du dann nur noch den neuen sis vxd/agp treiber für das board.findest du auch auf der hompage von ecsusa momentane version (1.09) .es gibt verschiedene versionen für win 98 und win 2000, also aufpassen. der treiber ist direkt nach der win installation aufzuspielen.noch vor der installation des grafikkartentreibers.
    wenn alles geklappt hat, sag mal bescheid.
    mfg ossilotta
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hast du mal nachgesehen, ob auf deiner cd-rom zum mainboard ei amin f326.exe ist? wenn ja würde ich sie austauschen.ich hab bisher immer damit geflasht.ansonsten sende ich sie dir gerne per mail!
    wenn du es aber mit der 331.exe machen möchtest, dann kannst du loslegen.
    schreib dir vorher nur noch genau den namen der rom datei auf.könnte nach gefragt werden beim update.
    mfg ossilotta
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo sven,
    geh mal auf folgende seite:
    http://www.elitegroup.de
    downloads/kurzanleitung bios update ausdrucken lassen
    dann unter download die faq aufrufen
    k7s5a lfd.nr. 001 ausdrucken lassen.
    auf der seite http://www.ecsusa.com
    support/downloads/bios/accept/next/K7serie/k7s5a jetzt noch auswählen ob mit lan oder ohne
    ohne lan s5a011215.exe
    mit lan s5a011215lan.exe
    beide release datum 19.12.2001
    warum bios vom dezember? nun ja, habe alle ausprobiert, und dieses läuft bisher sehr stabil, wüsste also nicht warum ich jetzt noch auf das von januar umsteigen soll, zumal es keine nenneswerten neuerungen bringt.
    auf deinem zweitrechner erstellst du die startdiskette unter win98 wie von mir beschrieben. mit folgenden dateien: systemdateien-aminf326.exe und der bios datei s5a011215............
    diese diskette ist dann bootfähig.
    schalte deinen rechner aus und boote mit der diskette dann folge nur den anweisungen auf dem bildschirm.
    solltest du die besagte fehlermeldung erhalten, wie in der faq auf elitegroup.de beschrieben dann gibst du folgendes ein:
    A:\aminf326 011215.rom
    die heruntergeladene bios datei musst du noch entpacken (winzip)
    wenn du fragen hast melde dich nochmal bevor du loslegst.
    irgendwelche einstellungen am board brauchst du nicht mehr durchzuführen.
    wenn du eine soundkarte eingebaut hast, musst du nach dem bios update direkt wieder den onboard sound deaktivieren.
    mfg ossiklotta
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo sven,
    hab das gleiche board und bin sehr zufrieden damit. was du in erster linie machen solltest, ist ein bios update. am besten nimmst du das vorletzte von dezember 2001. du hast ja noch das allererste bios drauf.tipps dazu kann ich dir gerne geben.ist an und für sich relativ einfach wenn man sich an die vorschriften hält.
    dann solltest du win2k nochmal neu installieren. vorher im bios aber die ACPI funktion ausschalten. (bringt nur ärger mit sich)
    zum bios update brauchst du erstmal eine diskette. unter win 98 auf laufwerk a:\rechtsklick, formatieren (nur systemdateien kopieren) erstellen,dann kommt noch auf dieswe diskette die flashdatei(aminf326.exe) und zu guter letzt das bios update
    011215.rom .
    die aminf326.exe müsste auf der cdrom zum mainboard zu finden sein.wenn nicht könnte ich sie dir mailen.
    bios update auf der seite http://www.ecsusa.com
    nur noch drauf achten, ob du die version mit lan oder ohne hast,dann könnte der name der rom datei anders ausfallen.schau dir die seiten bei ecsusa mal an.
    hab selber auch unter anderem win2000 auf dem board laufen.läuft astrein und sauber. wie gesagt wichtig ist vorher im bios acpi zu deaktivieren.
    wenn fragen melde dich.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen