Nach Katastrophe - XP läuft wieder, aber einige Fehlermeldungen und Fragen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von BerndausB, 11. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BerndausB

    BerndausB Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Hi,

    nachdem ich XP Pro über die alte Installation gebügelt habe, läuft der Rechner mit den alten Einstellungen.

    Bei der Durchsicht von verschiedenen Konsolen sind mir folg. Fehlermeldungen aufgefallen:


    Im Gerätemanager

    Nvidia WDM Video Capture (universal)
    Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)
    - hab mehrfach installiert - trotzdem Fehlermeldung!


    Netzwerkadapter
    unbekanntes Gerät
    Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)

    Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)
    - Diese beiden Netzwerkadapter sind nicht identifizierbar. Sie können auch nicht deinstalliert werden -> Fehlermeldung: Werden für Win-Start benötigt
    Auch die Aktivierung und Deaktivierung des Lan-Anschlusses auf Mainboard brachte nichts

    Was kann ich da tun?
    Bei der Ereignisanzeige gibt es folgende Meldungen (teils System, teils Anwendungen):

    Bei DCOM ist der Fehler "Das System kann die angegebene Datei nicht finden. " aufgetreten, als der Dienst "IISADMIN" mit den Argumenten "" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:
    {A9E69610-B80D-11D0-B9B9-00A0C922E750}

    IPRIP konnte Multicasting auf der lokalen Schnittstelle mit der IP-Adresse 0.1.0.5 nicht anfordern. Die Daten enthalten den Fehlercode.

    Der Dienst "IIS Admin" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    NetBt: Initialisierung fehlgeschlagen, da der Treiber nicht erstellt werden konnte.

    Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D.

    WinMgmt konnte die Kernteile nicht initialisieren. Mögliche Ursache hierfür könnte eine beschädigte WinMgmt-Version, ein WinMgmt-Repositoryaktualisierungsfehler oder nicht genügend Speicherplatz oder Arbeitsspeicher sein.


    Was kann / muss ich unternehmen? Habt ihr irgendwelche Tipps?

    Eine weitere Frage betrifft die Rep.-Konsole. In einer PCWELT spezial habe ich gelesen, dass man die Rep.-Konsole in das Bootmenü von XP als Auswahl neben abgesicherter Modus usw. implementieren kann. Hab ich mit CD - I386/winnt32.exe /cmdcons versucht. Da kommt aber die Fehlermeldung, dass die Version im System neuer ist und Installation abgebrochen wird. Die Rep.-Konsole taucht aber trotzdem nicht im Menü auf. Gibt es eine andere Variante?


    Vielen lieben Dank im Voraus!

    Bernd
     
  2. BerndausB

    BerndausB Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    für irgendeines dieser Probleme????

    Ooch bitte...

    Bernd
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Überprüfe doch mal die Festplatte mit dem Herstellertool .Und um eine Neuinstallation kommst du wohl nicht herum .
     
  4. BerndausB

    BerndausB Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Genau die möcht ich mir eigentlich ersparen. Bis alles wieder eingerichtet ist, das dauert ja...

    Bernd
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Vieleicht ist die Platte hin oder Virus ,Trojaner oder so . Ohne Test brauchst du auch keine Neuinstallation ,aber wenn nicht mal eine Reperaturinstall geholfen hat ,ist eine Neuinstallation wohl das Einzigste .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen