1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach Mainboardwechsel kein USB unter XP.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nfsa, 15. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nfsa

    nfsa Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen.

    Habe mir gestern das K7T-Turbo2 zusammen mit ner XP1800+ gekauft. Vorher hatte ich das MSI K7T-Pro2A mit einem TB-1Ghz.

    Ich habe nun leider folgendes Problem.

    Unter Windows XP erhalte ich Fehlermeldungen bei der Erkennung der USB-Ports und der PCI-Host-Brücke. Mit dem Pro2A-Board lief alles einwandfrei.

    Hat jemand eine grundlegende Idee woran das liegen kann. Ich hoffe das Mainboard ist nicht defekt. Die neuesten VIA 4in1 Treiber waren ja bereits installiert......hatte ja nur Board und CPU ausgetauscht; die restliche Hardware hat sich nicht verändert.

    Systemkonfiguration:
    MSI-K7T-Turbo2
    AMD XP1800+
    Coolermaster Heatpipe HHC-L61
    640 MB SDRAM-PC 133
    Windows XP Pro DE
    Promise Ultra TX2
    Dawicontrol DC 2976UW
    SB Live 5.1 Player
    Pinnacle PCTV-RAVE
    Allied Telesyn 2500TX Netzwerkkarte

    Wäre super, falls jemand ne Idee hätte woran das liegen kann.

    Screenshots der Fehlermeldungen können hier abgerufen werden:

    http://free.prohosting.com/~hueckel/Bild1.jpg
    http://free.prohosting.com/~hueckel/Bild2.jpg
    http://free.prohosting.com/~hueckel/Bild3.jpg

    Gruß!
    Samer
    [Diese Nachricht wurde von nfsa am 15.08.2002 | 22:18 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von nfsa am 16.08.2002 | 13:32 geändert.]
     
  2. nfsa

    nfsa Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo!
    Freut mich, dass ich auch mal jemandem helfen konnte.

    Gruß!
    Samer
     
  3. andiS

    andiS ROM

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    danke für diesen Beitrag. Er hat mir sehr geholfen.
    Habe einen RAID-Controller mit Silicon Image 0680-Chip eingebaut. Beider Treiberinstallation habe ich den Fehler "Daten sind unzulässig" bekommen.
    Allerdings war bei PCI der User SYSTEM garnicht eingetragen. Nachdem ich ihn eingetragen hatte, und Deine Korrektur vorgenommen hatte, konnte der Treiber installiert werden.
    Nochmals vielen Dank.

    Gruss
    Andre
     
  4. nfsa

    nfsa Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    15
    Habe das Problem soeben sebst lösen können. Falls jemand das gleiche Problem hat oder mal haben wird.......hier die Lösung:

    Problem:
    Am Ende der Treiberinstallation erscheint die Meldung:

    ?Während der Geräteinstallation ist ein Fehler aufgetreten.
    Die Daten sind unzulässig.?

    (Anleitung für Windows XP)

    Dieser Fehler wird durch ein Sicherheitsproblem in der Windows Registrierung hervorgerufen und kann bei unterschiedlichen Treibern auftreten.

    "regedit" starten

    Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ENUM\PCI:

    bzw. bei USB-Problemen zu \USB:

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ?PCI? und wählen Sie im Menü ?Berechtigungen...?:


    Markieren Sie den Eintrag SYSTEM und stellen Sie sicher, dass im Rahmen ?Berechtigung für SYSTEM? in der Spalte ?Zulassen? die Optionen ?Vollzugriff? und ?Lesen? beide markiert sind:


    Klicken Sie nun auf den Button ?Erweitert? und im Fenster ?Erweiterte Sicherheitseinstellungen für PCI? stellen Sie sicher, dass die Option ?Berechtigung übergeordneter Objekte auf untergeordnete Objekte, sofern anwendbar, vererben....? NICHT markiert ist und die Option ?Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte durch die angezeigten Einträge, sofern anwendbar, ersetzen.? markiert ist, wie unten abgebildet:


    Klicken Sie auf OK und schliessen Sie den Registrierungseditor.

    Gehen Sie nun zum Geräte-Manager (Systemsteuerung / System-Symbol / Hardware / Geräte-Manager) und installieren Sie den Treiber für das Gerät erneut.

    Gruß!
    Samer
     
  5. nfsa

    nfsa Byte

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo!

    Habe keine Treiber deinstalliert, da sich die Boards lediglich in einem Punkt unterscheiden. Das neue Board hat den KT133A-Chipsatz (auch FSB 133) und das alte den KT133 (nur FSB 100). Dachte das würde funktionieren.

    Die 4in1 Treiber habe ich schon mehrfach neu installiert, auch die dem Board beilagen. Leider bleibt das Problem bestehen :-(

    Hat jemand eine Idee? Ich wäre dankbar, falls es eine Möglichkeit gibt ohne gleich XP neu zu installieren.......brauch doch USB!!!
    [Diese Nachricht wurde von nfsa am 15.08.2002 | 22:09 geändert.]
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hattest du alle für das vorherige Board relevanten Treiber deinstalliert gehabt?
    Könnte daran liegen, dass sie sich nämlich jetzt gegenseitig "beissen."

    Noch einmal den Via4in1 installieren, bzw. entsprechend der dem neuen Board beiliegenden CD.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen