Nach Microsoft Qutlook wechseln

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Marco4, 16. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marco4

    Marco4 ROM

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    bin ein Anfänger, und die Instalationen wurden von einen Freund vorgenommen. Habe bisher meine Mails über T-Online
    erhalten und möchte jetzt lieber Microsoft Qutlook benutzen.
    Mit Qutlook arbeite ich auch bei meiner Arbeitsstelle und ich finde es besser.
    Mein Sohn ist mit seinen PC (DSL) bei mir angeschlossen.
    Was muß ich machen um auf Qutlook umzusteigen?
    Mein Sohn möchte aber T-Online Mail behalten.
    Gehen alle Einstellungen verloren?
    Wie muß ich Schritt für Schritt vorgehen?

    Danke für Informationen.

    Tschüß
     
  2. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
  3. LostCyrix

    LostCyrix Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    251
    Hallo,

    über DSL habe ich es noch nicht eingerichtet.
    Was mir aber noch geläufig ist:
    Kontoname: 12stellige Anschlußkennung + T-Online-Nr.: + Mitbenutzersuffix (bei DSL nochzusätzlich @t-online.de)

    Beispiel: 0001234567890001234567890001

    Kennwort: Da dürfte ein Punkt genügen
    Häkchen vor "Kennwort speichern" muß an sein.

    Ps.: falls die t-online Nr.: nicht 12stellig ist muß zwischen ihr und dem Mitbenutzersuffix noch die # eingefügt werden.
    pop3:mail.t-online.de
    smtp:mailto.t-online.de
    Hier aber zwei Links: Man kann einmal Outlook verwenden, nachdem man über die Software (T-Online Browser) eingewählt ist.
    http://www2.service.t-online.de/dyn/c/14/48/50/1448508,ei=http://customer.q-go.net/tonline/?referrer=hilfe&t-online_fragenassistent_question=outlook&end=.html&end=.html
    http://www2.service.t-online.de/dyn/c/23/76/80/2376806.html
    oder ein Freewarescript, das einen Zugang erlaubt, ohne die Software starten zu müssen:
    http://www.fortune.de/shareware/tonlineppp.htm
    Ich habe es noch nicht getestet, daher bitte einen Systemwiederherstellungspunkt machen (vorsichtshalber)
    Klingt aber vielversprechend. Sonst müsste man erst einen ppoe Treiber von Hand einrichten.
    Bei allem bitte ich folgendes zu beachten: Meines Wissens holt der t-online Mailclient die Mails auf den lokalen Computer, das heißt, diese Mails werden nur über die gestartete Software Sichtbar sein. Das könnte aber durch eine Einstellung im Postfach zu ändern sein. Also: einmal abgeholte Nachrichten über T-online software könnten evtl. über den Outlook nicht mehr erreichbar sein.
    Mfg
    LostCyrix
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Falsch! Hier muss es pop3: pop.t-online.de heißen.
    Oder auch pop3.t-online.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen