1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach neuem Akku startet das Laptop nicht mehr normal

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von petramueller, 25. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo ich habe ein Fujitsu-Siemens Amilo D 7830 Notebook (2 Jahre alt) bei dem der Akku defekt war. Ich habe mir dann im Internet einen Orginal Fujitsu Siemsens Akku für das Notebook gekaufen, ihn eingebaut und kompett geladen.
    Wenn ich nun den Laptop hochfahren will (nur mit Akku ohne Netzgerät) fährt er nur noch bis zum Windows XP Startmonitior (wo der Balken unten entlangläuft) dann bleibt der Balken stehen und es tut sich nichts mehr.
    Im abgesichterten Modus fährt der Laptop normal hoch (aber eben abgesichert). Wenn ich mit Netzteil hochfahre ist alles kein Problem. Wenn das Laptop hochgefahren ist kann ich das Netzteil dann auch entfernen.
    Was kann das sein? Der Treiber? (ich hab den Akku in der Systemsteuerung auch mal deaktiviert und neu aktiviert, aber es tat sich nichts)
    Für schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar, weil ich den Akku sonst zurückschicken muss.

    DANKE Petra
     
  2. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    Dann ist in der Zeit, in der du nur den defekten Akku hattest die BIOS-Batterie leergelaufen! Die musst du auswechseln und das BIOS neu konfigurieren, danach sollte wieder alles laufen! BIOS-Batterien gibt es in allen Elektrofachgeschäften und Computerläden!

    Bitte um kurze Rückmeldung!!

    Gruß,

    Sebelbi
     
  3. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    Achja, es kann sein, dass dein Rechner garkeine BIOS-Batterie hat. An dessen Stelle befindet sich dann ein Kondensator! Musst du mal im Handbuch nachschlagen oder beim Hersteller in Erfahrung bringen! Das könnte dann aber etwas komplizierter werden!!

    Gruß,

    Sebelbi
     
  4. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo, erst einmal Danke für die schnelle Antwort!
    Die Siemens Hotline hat zu dem Thema gesagt, dass die BIOS Batterie es nicht sein kann weil das Datum und die Uhrzeit immer noch gespeichert sind. (und nicht jedes mal bei 0 anfangen).
    Deren Vorschlag war das Ding einzuschicken (natürlich kostenpflichtig) oder ich soll ihn "einfach" mal neu installieren... (dazu hab ich im Moment ECHT keine Zeit, ich brauch das DING)

    Ich hab auch den Tip bekommen ein BIOS Update zu machen, die Siemens Hotline hat mir aber davon abgeraten, weil das auch mächtig schief gehen könnte. Was sagt Ihr dazu?

    Petra
     
  5. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    :fresse: Au mein Gott!!! Tu das bloß nicht!!!

    Wenn du nicht viel mit Computern respektive Notebooks zutun hast, lass bloß die Fibger davon!!! Damit kannst du dir ALLES und damit meine ich wirklich ALLES kaputt machen!

    Das BIOS ist die Steuerzentrale eines Rechners! Wenn da was schief läuft, ist das gesamte BIOS zerschossen und du kannst dein NB nichtmal mehr anmachen!

    Lass am Besten mal einen fachmann darüber gucken! Muss nicht gleich Siemens sein, es reicht ein eifacher PC-Shop mit kleiner Werkstatt!

    Schick mir mal eine PN, dann können wir näheren Kontak aufnehmen! Vielleicht hast du ICQ oder MSN, dann schick mir deine Nummer, bzw. Adresse!?

    Gruß,

    Sebastian
     
  6. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    Um mir eine PN zuschicken, musst du auf meinen Nickname klicken und dann auf "Eine persöliche Nachricht senden" oder so ähnlich :cool:

    Gruß,

    Sebastian
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Naja, heutzutage sind BIOS-Updates grade bei Notebooks nix schlimmes mehr. Wenns dafür ein Windows-Tool gibt kann da nix schiefgehn, denn das prüft vorher ob das BIOS auch passt.

    Wobei ich nicht glaube dass es am BIOS liegt. Eine Neuinstallation bringt wohl eher die Lösung. Oder, welchen Service Pack hat denn dein XP? Vielleicht reicht ja schon ein Windows-Update.
     
  8. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    Für Pc-Neulinge ist ein BIOS-Update immer eine gewisse Gefahr!
    Aus dem simplen Grund, dass diese nicht wissen, welche Programme im Hintergrund laufen und das updaten des BIOS gefährden könnten!
    Meiner Meinung nach ist es gerade bei Notebooks ein Problem! Da bei diesen immer irgendwelche Anwendungen laufen, von denen der User garnicht weiß!!
    Vor kurzem hat ein Freund von mir sein BIOS zerschossen. Und warum? Weil im Hintergrund ein Programm lief, welches die Auslasstung der CPU anzeigt :aua: !

    Naja, daran hat er nicht gedacht. Das Notebook war hin und der Ärger groß!

    Notebook enschicken und sich ne Ausrede einfallen lassen war die devise!

    Er konnte von Glück reden, dass ich noch die Daten retten konnte!!

    Ich würde jedem raten die Finger vom BIOS zulassen, der sich nicht damit auskennt!!!
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Darum flasht man das Bios ja auch vorzugsweise von DOS aus.
     
  10. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Also ich hab Windows XP mit Service Pack 1 drauf, weil ich mit dem 2er vorher Probleme hatte und deshalb (nach der Neuistallation) nur noch das 1er drauf gemacht habe.

    Also ihr meint ne Neuinstalation würde helfen?
    Und der Akku ist ok? Ich muss ihn also nicht zurückschicken?
    Ich hab (wie oben geschrieben) relativ wenig lust auf eine Neuinstalation, ich stecke mitten in einer Studienarbeit und brauch das Laptop dringend (und voll funktionsfähig).

    Petra
     
  11. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    Du kannst es auch erst mit einer Systemreparation versuchen! Einfach mit der Windows XP CD booten und dann den anweisungen zum Reparieren folgen!
    Aber sicher am besten deine Daten oder schicke jemandem deine Studienarbeit per Email, wenn du sicher gehen willst! Kannst sie auch verschlüsseln und mit Passwort versehen, wenn es vertrauliche Daten sind!!
     
  12. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Ich werd dann mal das XP neuinstallieren (ade du freier Sonntag) ich hoffe es geht dann...

    Gruß Petra :rolleyes:
     
  13. Sebelbi

    Sebelbi Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    146
    :dagegen:
    Ich würde höchstens die Option des reparierens in Anspruch nehmen!
    Neuinstallation ist nicht immer die Lösung eines jeden Problems! Gerade bei Windoof nicht!!! :totlach:

    Also, mien Angebot besteht noch!!
     
  14. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Ok dann versuch ich es zu reparieren, geht allerdings auch erst am wochenende weil die CD bei meinen Eltern zuhause liegt. (mh oder ich muss vorher hin fahren, mh überleg...)

    Petra
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Und denke dran das SP2 zu beschaffen und auch zu installieren, das ist längst überfällig..

    Wolfgang
     
  16. petramueller

    petramueller ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    WIRKLICH???
    Also ich hab das SP2 extra nicht drauf gemacht, weil ich von vielen gehört habe das es mehr Probleme macht als es nutzt.
    Petra
     
  17. Ratte-X

    Ratte-X ROM

    Registriert seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hab auch das Amilo D 7830 und das selbe Problem gehabt, mach ein Bios Update und das Problem ist gelöst.Update gibts auf der Siemens Support seite. :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen