Nach Partionierung läuft XP nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von melanie79, 6. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Hallöle!

    Ich habe ein Toshiba Notebook mit Win XP SP1 und 2 gleichgroßen Partitionen. Jetzt wollte ich mit Partition Magic 8.0 von der Systempartition 5GB in eine neue, dritte Partition abknapsen um diese anschließend mit meinem Datenlaufwerk zu vereinen.
    Der Rechner ist dann ordnungsgemäß runtergefahren, hat beim Hochfahren auch an den Partitionierungen gearbeitet – und ist dann verreckt!
    Ich habe jetzt immer nur die Optionen:

    Abgesicherter Modus
    Abgesicherter Modus im Netzwerk
    Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung
    Mit zuletzt funktionierenden Einstellungen starten
    Windows normal starten

    Leider funktioniert KEINE der obigen Alternativen und mit der Recovery-CD müsste ich gleich mein ganzen Laufwerk formatieren – da sind aber noch meine „Eigenen Dateien“ drauf :-(

    Hat jemand eine Idee, wie ich das XP wieder zum Laufen kriegen könnte???

    Meli
     
  2. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Geh doch mal in die Wiederherstellungskonsole und guck, ob das Dateisystem überhaupt noch vorhanden ist oder irgendwie zerschossen wurde.

    Auch ein fixmbr könnte dir vielleicht helfen, aber so heftig kenn ich mich da nicht aus.



    mfg

    Michael
     
  3. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    hi
    Zitat:ist dann verreckt!
    Akku leer gewesen?Tip:Bei solchen Vorhaben immer das Netzteil angeschlossen haben.
    Versuch mal mit einer Knoppix-CD an die eigenen Daten zu kommen.Oder WinXP-CD ins Laufwerk und damit booten.Und WinXP-Wiederherstellung starten.
    mfg
    60erjonny
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo melanie79,

    ein paar Ratschläge für den nächsten Partitionierungsversuch:

    Wichtige Daten vorher sichern
    Festplatten auf Defekte untersuchen lassen (scandisk bzw. checkdisk)
    Defragmentieren
    Partition Magic möglichst nicht unter Windows starten
    (Gründe siehe Handbuch)

    Ratschläge für die derzeitige Situation:

    Schau nach, als was die Partitionen unter Part. Magic angezeigt werden. Partitionen im PqRP-Format lassen sich mit ptedit wieder herstellen. Das Programm und eine Anleitung findet sich auf Deiner Part. Magic-CD.
    Ansonsten kannst Du die Partitionstabelle (Umpartitionieren = Umschreiben der Part.Tabelle) mit dem Tool testdisk wieder rekonstruieren.
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35&id=1372
    http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=641341&postcount=43

    MfG
    Rattiberta
     
  5. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    @ PCSchröder76: Wwo finde ich denn die Wiederherstellungskonsole? Im DOS-Modus werden im C-Laufwerk überhaupt keine Ordner mehr angezeigt. Vielleicht hat es die Verzeichnisstruktur zersägt?

    @60erjonny: mit „verreckt“ meine ich nicht, dass sich der Rechner ausgestellt hat – er war am Netzteil, der Akku war draußen. Ich wollte sagen, dass der Prozess zwar durchgeführt wurde, aber dann beim Wiederhochfahren bei den oben genannten Startoptionen hängen geblieben ist.
    WinXP kann leider auch nicht die Wiederherstllung starten, da geht nur ne komplette Neuformatierung.

    @Rattiberta: Danke für deine Tips fürs nächste mal, werde ich beherzigen! Leider komme ich gar nicht erst soweit, dass sich irgendwas unter PM anzeigen lässt – der Rechner kommt ja nicht über die 5 Startoptionen hinaus (von denen keine funzt). Mit der Toshiba Recovery-CD kann man sich aber die Laufwerke ansehen: bei C steht Format unbekannt, D ist FAT32 formatiert (die 3. Partition scheint sich demnach überhaupt gebildet zu haben…)
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  7. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Thanx Yorgos!!!
     
  8. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo melanie79,

    Deine Partition Magic-CD sollte eigentlich bootable sein, so dass Du es auch ohne funktionierendes Windows ausführen kannst. Ansonsten kannst Du über einen anderen PC die sog. Rettungsdisketten erstellen und dann von diesen booten.

    Das Tool testdisk verwendet man am besten auch über eine Bootdiskette, oder falls Du vielleicht über eine Knoppix-CD verfügst, da ist es auch "drauf".

    MfG
    Rattiberta
     
  9. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Nachtrag:

    Dieses "unbekannte Format" könnte u.a. eine pqrp-Partition sein.

    Wenn PQMagic beim Umpartitionieren auf z.B. Fehler in der Datenstruktur trifft, bricht es seine Arbeit ab und wandelt die Partition in dieses programmeigene Rescueformat um. Mit ptedit kann man dann den Ausgangszustand wieder herstellen.

    Noch ein Nachtrag:
    Testdisk läßt sich auch zur Reparatur dieses Formats einsetzen.
     
  10. melanie79

    melanie79 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    95
    Kann man sich denn auch eine Dos-Start-CD erstellen lassen, wenn das Notebook kein Diskettenlaufwerk mehr hat?
     
  11. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ach, so ein Notebook hast Du?!
    (Entschuldigung, ein blöder Witz, aber das einzige Notebook, mit dem ich gelegentlich zu tun habe, besitzt ein anstöpselbares Diskettenlaufwerk, daher scheint mir dies immer als selbstverständlich):o

    Ob PQMagic auch Diskettenimages erstellen kann, weiß ich nicht. Ich habe selbst eine ältere Version, die kann es nicht. Handbuch?

    Hast Du die Möglichkeit, Dir eine BootCD zu brennen?
    Auf dieser sog. Ultimate BootCD findest Du ebenfalls das Tool testdisk (in ausführbarer Form):
    http://www.ultimatebootcd.com/

    MfG
    Rattiberta
     
  12. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Eine weitere Quelle für eine Boot-CD mit testdisk ist die neue PC Welt-Heft-CD.:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen