1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach Stanby vergisst die Platte Daten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von silbergrizzly, 16. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. silbergrizzly

    silbergrizzly ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Ich habe vor ca. einem halben Jahr eine zweite IDE-Festplatte (Quantum Bigfoot 2,5 GB, neu) in meinen Rechner eingebaut. Von Anfang an habe ich jedoch immer wieder Probleme, die ich mir nicht erklären kann.

    Es handelt sich um folgendes System:

    Pentium 150
    48 MB RAM
    Phoenix-BIOS
    Win 95c
    IDE-Port 1: Laufwerk C: WD Caviar 1,6 GB (Master)
    IDE-Port 2: Laufwerke D: und E: Quantum Bigfoot 2,5GB(Master)
    Laufwerk F: CD-ROM (Slave)

    Die erste Festplatte (Laufwerk C: ) läuft jederzeit vollkommen problemlos.

    Aber läuft die neue Quantum-Platte nach dem Standby-Betrieb wieder an, sind häufig Daten verschwunden oder nicht mehr lesbar. Nach einem Windows-Neustart klappt es dann teilweise wieder. Manchmal werden Datei- oder Verzeichnissgrößen im Explorer angezeigt, die die Platte garnicht speichern kann oder es werden Dateien oder Verzeichnisse umbenannt, so dass sie nicht mehr lesbar sind. Ein Zugriff auf diese Dateien ist dann nicht mehr möglich.

    Nach dem Systemstart läuft die Platte immer problemlos, wenn die Daten nicht schon zerstört waren. Sie ist äußerlich unbeschädigt und gibt keine unnormalen Geräusche von sich.
    Nach dem Einbau der Platte wurde das Betriebssystem neu instaliert. Die Festplatte wurde inzwischen mehrfach formatiert (auch Low-Level Formatierung) und mit einem Virenscaner, sowie Scandisk (intensiv) untersucht. Es wurden keine Fehler gefunden.

    Deutet das eindeutig auf einen Festplattenfehler hin? Die Platte hat nämlich noch Garantie, aber ich möchte nicht etwa eine fehlerfreie Festplatte wegschicken (Alternate nimmt 70,- DM + Versand, falls die Platte doch in Ordnung ist).

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen