1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nach Umbau auf Asus A7V333 großes Proble

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von motorboy, 5. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    Hallo guten Abend leute ich hoffe es kann mir jemand helfen ich habe ein großes Problem ich habe mir heute meinen Computer einen neuens Motherboard-Prozesor und Speicher geholt und zwar das Mainboard Asus A7V 333 einen Athlon XP2200 und 512MB-Ram.Der Umbau hat auch ohne probleme funktioniert nur als ich die Festplatte formatiert hatte um das System neu zu installieren Windows ME habe ich gemerkt das ich das Betriebssystem nicht installieren kann.Nachdem ich mit der Startdiskette gebootet habe und ich die CD eingelegt habe findet er auch die Laufwerke DVD und CD-Brenner.Er greift auch auf das Laufwerk zu um die Setuproutine zu starten dann kommt der Scandisk Bildschirm das klappt auch noch ohne probleme er findet keine fehler aber sobald der nächste Bildschirm kommt wo er glaub ich innstallieren will dann tut sich nichts mehr er macht einfach nicht mehr weiter sowohl im DVD oder CD Laufwerk.Das habe ich bestimmt 15x probiert nichts tut sich ich habe auch schon das DVD Laufwerk und den Brenner einzeln abgeschaltet vom rechner aber nichts hat geholfen ich weiss nicht mehr weiter.Ich habe auch schon noch einem neuen Bios geschaut aber das ist anscheinend schon drauf V.1014 bei Asus auf der Seite ist es noch V.1013 das komische ist nur bei meinem Bios steht als Datum März dort mit V.1014 und im Internet steht der September 2002 mit V.1013 welches Bios ist jetzt neuer eigentlich V.1014 richrig aber wieso dann März und nicht September.Ein Nachbar meinte das es entweder am Speicher liegt den es 333 Speicher ist NOname laut Händler oder der Controller vom Board ist kaputt.Ist das Board mit Raidcontroller ist aber abgeschaltet im moment.Liegt es am Speicher hat schon jemand Erfahrung mit dem Board könnte eure hilfe gebrauchen.Für Tips schon mal im voraus danke ich weiß nicht mehr was ich machen kann.
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 05.10.2002 | 21:28 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 05.10.2002 | 21:29 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 06.10.2002 | 15:30 geändert.]
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.msicomputer.com/pressrelease/AMD_first.asp

    sieht nach nem guten board aus bis XP2700/2800

    13.5 * 133 = 1795.5 MHz
    13.5 * 100 = 1350.0 MHz

    1350 MHz könnte etwa auf XP 1500 hindeuten

    ich gehe ebenfalls davon aus (wie ein forumskollege schon vor mir sagte) das du im bios den FSB von 100 auf 133 MHz anheben musst

    grüsse, hat\'s geklappt ?
     
  3. Codex HH

    Codex HH Byte

    Registriert seit:
    18. März 2001
    Beiträge:
    103
    Hi,

    schon mal geguckt ob im bios der FSB auf 100mhz eingestellt ist? stell den auf 133mhz und dann sollte er die korrekte mhz zahl beim booten anzeigen. ansonsten hat den händler dich verarscht ,-))) und dir nen langsameren prozi eingebaut, wovon ich allerdings nicht ausgehe da ich, wenn ich richtig informiert bin keinen xp mit 1500mhz gibt... aber das wirst du schon schaukeln das baby.

    viel glück... hoffe das es am fsb liegt,

    gruß,
    codex
     
  4. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Guten Abend Motorboy tut mir leid das ich mich erst jetzt melden tue habe bis 20.30 Arbeiten müssen.Du hast recht ich habe den kompletten Rechner zu dem Händler gebracht wo ich die einzel Teile gekauft habe und es hat sich heraus gestellt daß das Motherboard kaputt war hatte wohl schon einen Schlagweg wie ich es gekauft habe.Er hat mir ein neues Board eingebaut und er geht aber einen anderen Hersteller und zwar das MSI KT3 Ultra2.Jetzt läuft der Rechner.Als ich den Rechner heute Abend bei mir Angemacht habe habe ich vestgestellt das im Bios nur ein 1500XP angezeigt wird und der Athlon XP2200 ist doch mit 1800 getaktet und nicht mit 1500HZ richtig.Es fehlen also 300 HZ das Bios ist neu wie es aussieht ist vom 11.09.2002 da kann doch was nicht stimmen oder.Wäre für Tips dankbar
     
  5. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    jetzt ist dann völlig was hinüber

    - mainboard
    - netzteil
    - prozessor (ich hatte noch nie einen kaputten prozessor, deshalb weis ich nicht wie sich das auswirkt)

    eigentlich ist es leichter/besser den fehler zu finden wenn nicht\'s mehr geht - allerdings braucht man dann austauschteile zum testen

    grüsse
     
  6. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Ja habe ich kontroliert sie ist richtig drinnen ich habe an der Grafikkarte auch ja nichts mehr gemacht.
     
  7. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Das werde ich noch schnell machen bin gleich wieder da aber wieso kommt dann die Meldund System Failed und das mit dem CPU bin gleich wieder da.
     
  8. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Wir haben den Speicher ja noch gar nicht ausgetauscht gehabt den er wollte sich das problem mal selbst an sehen es ist immer noch der 333 Speicher drinnen.Wie gesagt wenn ich den Rechner jetzt Anschalten tue kommt nur ein Schwarzer Bildschirm mit der kurzen Meldung no signal und aus den Boxen kommt einen Fehlermeldung System Failed und dann was mit CPU.Ich kann dir leider nicht sagen ob der Lüfter ein Marken oder ein Billig Lüfter ist der Händler hat gesagt er sei für den XP ausgelegt hat 29.95euro gekostet es steht leider auch nichts drauf ausser auf der oberseite Titan steht mehr weiss ich leider nicht.Ja Wärmeleitpaste habe ich drauf aber nicht zu viel .Bei dem Händler wo ich hin gehe bei dem bin ich schon seit Jahren der wird mir doch keinen Schrott verkaufen.Ist es möglich daß das Board doch schon beschädigt war.Auf das Bios hat er Angeblich das neuste Bios aufgespielt den das mache ich nicht selber habe ich Angst kann man ja eine Menge kaputt machen .Das Bios ist V.1014 aber als Datum steht März und im Internet bei Asus ist für das Board erst V.1013 aber vom September das hat mich auch schon gewundert.Ich muß Morgen wieder auf die Arbeit ich Melde mich Morgen gegen 21.00 Uhr wieder ich hoffe es kann mir jemand helfen.
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 06.10.2002 | 23:24 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 06.10.2002 | 23:26 geändert.]
     
  9. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Ja habe ich gemacht ich habe das Kabel genommen das beim Board dabei gewesen ist geht aber trotzdem nicht
     
  10. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Hallo Megatrend ich verwende einen Lüfter der laut Händler für den Athlon XP ausgelegt ist und auf dem Lüfter steht Titan drauf mehr weiß ich leider nicht.Aler ich habe leider ein neues problem ich wollte heute Mittag mal einen anderen Speicher probieren von einem Kumpel den 2100 Speicher mit 266 HZ und als ich den Rechner einschalten tue kommt nur ein schwarzer Bildschirm und da steht ganz kurz no Signal und aus den Boxen kommt eine fehler Meldung System Failed und dann irgendwas mit CPU wenn ich richtig verstanden habe.Ich hoffe mal der CPU ist nicht kputt auf jeden fall trege ich die Teile Morgen wieder zurück den mein Kumpel sagte mir das vielleicht das Board schon Anfangan einen Schaden hatte den nun geht ja gar nichts mehr und ich bin echt sauer ich wollte mein System am Wochenende eigentlich neu installieren.
     
  11. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Das sind nun die gesamten Daten die auf dem Netzteil stehen:

    ATX12V
    Modell HPC 360202
    AC-Input 115V 8A
    230V 5A
    Frequency 50-60HZ
    Max Load:360 W

    DC Output
    +5V+3,3V+12V -5V-12V+5VSB
    35A 28A 17A 0,3A 0,8A 2A
    220W 204W 1,5W 9,6W 10
    340W. Max
    Ich hoffe das hilft euch weiter für Tips schon mal danke
     
  12. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Ja habe ich verwendet die Kabel die beim Board dabei waren.
     
  13. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    verwendest du für die platte auch ein UDMA 66/100 kabel (müsste dem board beigelegt sein)

    grüsse
     
  14. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Hallo guten morgen ich lasse das System mit 133 MHZ FSB starten mit 100 HZ habe ich noch nicht probiert und das Netzteil ist 340 Watt stark die anderen Daten da muß ich erst nachschauen.Ich habe einen Lüfter für die Grafikkarte einen extra Lüfter für das Gehäuse und einen Großenlüfter für den CPU ist extra für den Athlon XP hat der Händler gesagt weiß nicht ob das stimmt .Melde mich nach her noch mal muß erst auf das Netzteil schauen.Habe auch schon den Onbordsound ausgeschaltet aber nichts habe keine andere Soundkarte drinnen.
    [Diese Nachricht wurde von Zeus-Ares am 06.10.2002 | 12:00 geändert.]
     
  15. Zeus-Ares

    Zeus-Ares Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    83
    Nein kann ich ja leider nicht ist ja Wochenende ich wollte am Montag vor der Arbeit mal bei dem Laden vorbei um mir den Speicher Umtauschen zu lassen aber wenn doch der Speicher kaputt seien sollte müßte der Computer dann garnicht gehen.Oder soll ich 266 Speicher nehmen ist dann Markenspeicher Siemens hat er gesagt was macht das in der Geschwindigkeit aus.Weiß jemand mit dem Bios Bescheid welches nun neuer ist.Für Tips danke
     
  16. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hast Du die Möglichkeit, das Ganze mit einem anderen RAM-Modul zu testen? Könnte durchaus ein defektes RAM-Modul sein....
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Kannst Du noch kontrollieren, ob die Grafikkarte richtig steckt? Das ist manchmal ein Problem beim AGP-Port.

    Gruss,

    Karl
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie sieht die Sache aus, wenn Du den ursprünglichen Speicher wieder einbaust? Immer noch dieselbe Fehlermeldung?

    Was hat Dein Motherboard für ein BIOS? Sind es Piepstöne wie 3 x kurz und 2 x lang? Kannst Du das beschreiben?

    Wir sollten aber trotzdem wissen, um was für einen Lüfter es sich handelt. Denn es werden leider viele Lüfter für Prozessoren verkauft, welche nicht ausreichend Kühlleistung für den entsprechenden Prozi haben. Darum sollten wir das genaue Titan-Modell wissen. Und: "für den Athlon XP geeignet" - da gibt es Welten in Sachen Wärmeerzeugungsunterschiede - und Lüfter, die mit einem XP 1600+ laufen, aber nicht für einen XP 1800+ ausreichen, etc.

    Frage: hast Du Wärmeleitpaste verwendet bei der CPU-Montage? Oder war ein Wärmeleitpad drauf?

    Gruss,

    Karl
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    antworten\' auswählen - ansonsten bemerkt man Deine Antwort nicht.

    Gruss,

    Karl
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    uns mal die Ampère-Werte je Versorgungsleitung bekannt: _ bei 3,3 Volt und _ bei 5 Volt. Steht auf dem Netzteil.

    - was hast Du für einen Lüfter drauf? Und mit wieviel FSB lässt Du Dein System booten? 100 oder 133? Falls es mit 133 nicht geht, probier\' mal mit 100. Löst zwar das Problem nicht, aber man könnte den Fehler näher einkreisen (Speicher, Temperaturen, Netzteil, etc.)

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen