nach win 98 update - explorer absturz

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von klaus-wick, 2. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klaus-wick

    klaus-wick ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Hi,
    nach format c und einer neuinstallation von win 98 lief die maschine blendend. dann hat beim erstem einloggen ins internet die update funktion zugeschlagen: jetzt fährt die kiste nur hoch bis zur fehlermeldung: explorer wird geschlossen, wenden sie sich an den Hersteller. danach geht nichts mehr, im abgesicherten Modus das gleiche!!! kann jemand helfen?
    fehler: ungültige seite in SHD0C401.dll.......

    besten dank schon mal

    Klaus
    [Diese Nachricht wurde von klaus-wick am 02.05.2003 | 21:56 geändert.]
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Kein größeres Problem. Besorge dir eine CD mit einem Internet Explorer der mindestens die Versionsnummer hat, wie der installierte.

    Dann boote ins Dos,
    edit c:\windows\system.ini

    hier suchst du die Zeile
    SHELL=explorer.exe
    und änderst diese in
    SHELL=winfile.exe
    Mit
    ALT , D , B
    kommst du aus dem Editor wieder heraus. Natürlich solltest du die Änderung speichern.
    Dann tippst du entweder
    win
    ein, oder drückst STRG+ALT+ENTF.

    Windows sollte nun mit dem Dateimanager von Win3.x starten. Jetzt legst du die CD ein, wechselst im Dateimanager auf die CD, suchst dir die IExSETUP.exe heraus und installierst den Internet Explorer Neu. Dann Datei / Ausführen / SYSEDIT
    Hier änderst du in der System.Ini die Zeile
    SHELL=winfile.exe
    in
    SHELL=explorer.exe

    Nach einem Neustart sollte alles wieder laufen.
    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen