Nach XP-Wiederherstellung Aktivierung erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von hhh, 24. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hhh

    hhh ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    vor ein paar Monaten konnte ich einem Kollegen helfen, dessen XP Home nicht mehr startete ("Windows XP konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: \WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM") .. indem ich den Angaben in diesem Link

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-de;q307545

    ..wenigstens teilweise..gefolgt bin (nach dem Reg-Dateiaustausch habe ich damals nich auch noch einen früheren Systemwiederherstellungspunkt aktiviert, weil alles korrekt lief).

    Nun hat der Kollege das gleiche Problem schon wieder!
    Diesmal hat er mir aber nicht seine Windows-CD mitgebracht.

    Ich wollte die Angelegenheit "vom Tisch" haben und habe deshalb seinen PC per Barts-PE-CD gestartet und die Registry wie oben zurückgeschrieben (also zunächst mal nur die Reg-Dateien unter %windir%\repair nach %windir%\system32\config kopiert).

    Dann startet Windows zwar wieder - möchte jetzt aber aktiviert werden (gibt mir dafür aber 30 Tage Zeit).

    Wenn ich anschl. die Reg-Dateien aus einem Wiederherstellungspunkt (Datum vor dem zweiten Crash..und nach der ersten Reparatur) zurückschreibe, habe ich nichtmal mehr die 30 Tage - entweder ich lasse mich sofort auf eine Aktivierung ein oder werde sofort abgemeldet.

    Das Kann doch nicht am Starten per Barts PE liegen?

    Entgegen den Angaben im Link habe ich die bestehenden Reg-Dateien in der Wiederherstellungskonsole nicht erst gelöscht, sondern gleich überschrieben. Kann das etwas ausmachen?
    Reicht es vielleicht, wenn ich jetzt noch einen früheren Wiederherstellungspunkt wiederherstelle?

    Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Hans-Hermann
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Warum aktivierst du nicht einfach?
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Hab ich mich auch gerade gefragt..:D
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    :) Frage ich mich auch gerade, das sollte eigentlich das kleinere Problem sein. Wesentlicher ist es die Ursache zu finden warum das Dateisystem beschädigt wird. Wahrscheinlich wurden auch Dateien beschädigt die für die Freischaltung zuständig sind.

    Überprüfe zusätzlich die Festplatte mit einem Diagnose-Tool des Herstellers. Auch ein RAM-Test (memtest86+) kann nicht schaden.
     
  5. hhh

    hhh ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    4
    Weil der Kollege dann erst wieder (mit CD) anreisen müsste (der wohnt und arbeitet weiter weg).

    Reicht es, die Aktivierung telefonisch unter Angabe der
    Nummer des Aufklebers vorzunehmen - oder muss ich dann mit irgendwelchen Schwierigkeiten rechnen (hab mit Aktivierungen überhaupt keine Erfahrung)? Ansonsten müsste der Kollege das selber machen.

    Eine Systemwiederherstellung brauche ich aber wohl trotzdem noch. Sein StarMoney funktioniert zwar - Office jedoch nicht mehr.

    Ich will nur vermeiden, dass der Kollege seinen PC zwecks
    "Selbstaktivierung" wieder mitnimmt..und ich das Ding in ein paar
    Tagen schon wieder an der Backe hab, weil der damit nicht klarkommen wird.

    Insbesondere irritiert mich natürlich, dass die Neuaktivierung beim ersten Mal nicht erforderlich war..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen